Dividendenaktie Münchener Rück: Starke Zahlen … was ist neu?!

Bei der Dividendenaktie der Münchener Rück (WKN: 843002) hat es im Rahmen der Quartalsberichtssaison ein neues Zahlenwerk gegeben. Wobei, ganz so neu ist es eigentlich nicht mehr. Wesentliche Eckpunkte sind bereits durch das Präsentieren vorläufiger Ergebnisse bekannt geworden. Dadurch wussten wir zum Beispiel auch, dass das Management jetzt für das laufende Geschäftsjahr mit einem Gewinn in Höhe von 3,3 Mrd. Euro rechnet.

Trotzdem ist das vollständige Zahlenwerk noch einmal ein Aspekt für sich. Blicken wir heute daher auf die spannenden Details, die wir bei der Sichtung dieses Updates vernehmen können. Auch im Hinblick auf einzelne Segmente können wir wertvolle Erkenntnisse gewinnen.

Dividendenaktie Münchener Rück: Das ist neu!

Viele Eckdaten sind, wie gesagt, bereits bekannt. Das Management der Münchener Rück rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit einem Gewinn von 3,3 Mrd. Euro. Für die ersten neun Monate kommt man bereits auf einen Gewinn in Höhe von 1,9 Mrd. Euro. Alleine im dritten Jahresviertel liegt der Wert bei 527 Mio. Euro. Unterm Strich bedeutet das jedoch auch, dass das Management im vierten Quartal noch eine Steigerung hinlegen muss. Doch auch dafür gibt es eine Erklärung: Erwartet wird nämlich noch ein positiver Effekt aus dem Kapitalanlage-Segment.

Im Bereich der Rückversicherung belief sich das Ergebnis im dritten Quartal auf gerade einmal 81 Mio. Euro. Ergo lieferte mit 446 Mio. Euro den Löwenanteil zum Gewinn in diesem Jahresviertel. Das zeigt ein weiteres Mal, wie wertvoll die Direktversicherungstochter inzwischen für den Gesamtkonzern ist.

Trotzdem erkennen wir insgesamt auch, dass die Münchener Rück einfach im Wachstumsmodus ist. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung rechnet das Management im Rückversicherungsbereich mit Bruttobeiträgen in Höhe von 48 Mrd. Euro. Zuvor ging man von 45 Mrd. Euro aus. Bei der Ergo hingegen sollen es 19 Mrd. Euro werden, nach der vorherigen Prognose von 18,5 Mrd. Euro. Wachstum und höhere Prämieneinnahmen sind jedenfalls der Motor hinter dem starken Zahlenwerk.

Aktie steigt weiter …

Die Aktie der Münchener Rück steigt nach diesen Quartalszahlen erneut. Mit einem Aktienkurs von 276,40 Euro steigt natürlich auch die Bewertung. Inzwischen nähern wir uns einem voraussichtlichen Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 12 für das Geschäftsjahr 2022. Außerdem dürfte die Dividendenrendite bei einer lediglich konstanten Dividende von 11 Euro bei inzwischen wieder unter 4 % liegen.

Wachstum ist jedoch der Schlüssel zum Erfolg bei dieser Dividendenaktie. Wenn das Management die 3,3 Mrd. Euro Gewinn erreichen sollte und auch für die Zukunft noch positiv gestimmt ist, so glaube ich, dass auch der jetzige Aktienkurs erst ein Vorgeschmack der Möglichkeiten ist.

Der Artikel Dividendenaktie Münchener Rück: Starke Zahlen … was ist neu?! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien der Münchener Rück. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022