Dividendenaktie General Mills & die Tiernahrung: Ein Meisterwerk

Bei der Dividendenaktie General Mills (WKN: 853862) gibt es viele Gründe für Investoren, einen näheren Blick zu riskieren. Oder eben auch mehr. Das Management hat zuletzt absolut solide Zahlen präsentiert. Die defensive Klasse des US-Lebensmittelkonzerns ist hinlänglich bekannt. Jetzt, in Zeiten der Inflation, sind Aktien mit Pricing-Power sowieso gefragt. Eigentlich reicht das schon, oder?

Allerdings gibt es noch mehr: General Mills ist nicht nur eine Dividendenaktie. Nein, sondern das Management hat vor Jahren strategisch beschlossen, das Segment der Tiernahrung für sich zu erobern. Das ist im Nachhinein wirklich ein Meisterwerk gewesen. Blicken wir jetzt aufs Detail, das zeigt: Es lohnt sich, hier investiert zu sein.

General Mills: Darum ist die Tiernahrung so stark!

Tiernahrung sollte eigentlich ein Wachstumsmarkt für die Dividendenaktie von General Mills sein. Und, so viel vorab: Ist sie auch. Im letzten Quartal kletterte der Umsatz hier um 37 %. Im Gesamtjahr hingegen um 30 %. Wir erkennen daher deutlich zweistellige Wachstumsraten in diesem Bereich.

Aber es geht sogar um mehr als das. Schon das operative Volumen zeigt, wie groß der Markt inzwischen ist. General Mills hat alleine im vierten Quartal (dem letzten im Fiskaljahr 2022) einen Umsatz von 610 Mio. US-Dollar erzielt. Im Gesamtjahr lagen die Erlöse bei 2,3 Mrd. US-Dollar. Rechnen wir das jedenfalls herunter, so liegt der Anteil bei einem Gesamtumsatz von 19 Mrd. US-Dollar bei 12,1 %. Damit ist dieses Segment definitiv relevant für den Gesamtkonzern.

Aber es gibt noch einen weiteren Grund, warum die Tiernahrung so wichtig für General Mills ist. Zwar dürften die meisten Investoren denken, dass die Pricing-Power im Kerngeschäft und von Marken wie Cheerios, Lucky Charms, Old El Paso oder auch anderen ausgeht. Aber es ist eben auch die Tiernahrung. Ein Price-Mix von 25 % hat hier im vierten Quartal zu dem Wachstum signifikant beigetragen. Bis auf Foodservice ist das der Geschäftsbereich, der die größte Preissetzungsmacht gezeigt hat. Und das sogar bei einem um 12 % steigenden Absatzvolumen. Im Gesamtkonzern ist das ein Unikat im letzten Quartal.

Wirklich stark!

General Mills kann mit der Tiernahrung daher ein Ausrufezeichen setzen. Nicht nur, was das absolute oder relative Wachstum angeht. Nein, sondern eben auch, was die Zuwächse und die Pricing-Power in Zeiten der Inflation betrifft. Dabei ist der Gesamtkonzern inzwischen zu 12,1 % abhängig von diesem Bereich. Fast jeder achte US-Dollar wird hier inzwischen erlöst. Bemerkenswert. Oder eben eine Erfolgsgeschichte der jüngeren Zeit bei dieser Dividendenaktie.

Der Artikel Dividendenaktie General Mills & die Tiernahrung: Ein Meisterwerk ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von General Mills. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.