Dividende von 6.40 USD je Aktie beantragt, gestützt auf sehr starke Kapitalposition

Swiss Re Ltd / Schlagwort(e): Generalversammlung/Jahresergebnis

16.03.2023 / 07:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Ad-hoc-Mitteilung gemäss Artikel 53 KR

  • Swiss Re weist weiterhin eine sehr starke Kapitalposition aus, mit einer SST-Quote der Gruppe von 294% per 1. Januar 2023

  • Renato Fassbind und Susan L. Wagner werden sich nicht zur Wiederwahl in den Verwaltungsrat stellen; alle anderen Mitglieder werden zur Wiederwahl für eine einjährige Amtszeit vorgeschlagen

  • Swiss Re beantragt Wahl von Vanessa Lau und Pia Tischhauser als neue Mitglieder des Verwaltungsrates für eine einjährige Amtszeit

Zürich, 16. März 2023 – Swiss Re hat heute den Geschäftsbericht 2022, den Sustainability Report und die Traktanden für die anstehende Generalversammlung vom 12. April 2023 veröffentlicht.

Entsprechend den Kapitalmanagementprioritäten von Swiss Re konzentriert sich die Gruppe weiterhin darauf, eine hervorragende Kapitalisierung sicherzustellen und gleichzeitig an ihrer Kapitalrückgabepolitik festzuhalten sowie Kapital für profitable Wachstumsmöglichkeiten einzusetzen. Die Kapitalausstattung von Swiss Re ist weiterhin sehr stark. Die SST-Quote der Gruppe lag per 1. Januar 2023 bei 294%. Aufgrund der sehr starken Kapitalausstattung und der positiven Geschäftsaussichten entschied der Verwaltungsrat eine Dividende von 6.40 USD je Aktie zu beantragen. Wie bereits angekündigt, wird die Dividende von diesem Jahr an in US-Dollar festgelegt, der Berichtswährung von Swiss Re.

Sergio P. Ermotti, Verwaltungsratspräsident von Swiss Re: «Auch wenn 2022 ein Jahr voller Herausforderungen war, können wir dank unserer sehr starken Kapitalausstattung unsere Verpflichtung gegenüber den Aktionärinnen und Aktionären erfüllen und eine Dividende von 6.40 USD je Aktie beantragen. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Geschäftsbereiche für die Zukunft gut aufgestellt sind. Die neuen Ziele für 2023, die wir letzten Monat bekannt gegeben haben, belegen unseren Anspruch, die Profitabilität zu steigern und für die Aktionärinnen und Aktionäre Mehrwert zu schaffen.»

Ergebnisse des Economic Value Management (EVM) von Swiss Re
EVM ist das unternehmenseigene integrierte ökonomische Bewertungs- und Steuerungsmodell von Swiss Re. Es dient der konsistenten Messung der ökonomischen Performance über alle Geschäftsbereiche hinweg.

Per 31. Dezember 2022 sank das ökonomische Eigenkapital (ENW) auf 31,1 Mrd. USD, verglichen mit 35,4 Mrd. USD per 31. Dezember 2021. Das ENW je Aktie belief sich per 31. Dezember 2022 auf 107.64 USD (99.57 CHF). Das ENW-Wachstum je Aktie lag 2022 bei –5,9%.

Das Ergebnis wurde durch den Krieg in der Ukraine, Anpassungen der Rückstellungen an die wirtschaftliche Inflation, den Rückgang der globalen Aktienmärkte und die Ausweitung der Kreditspreads, hohe Naturkatastrophenschäden, Aktualisierungen des internen Risikomodells für Pandemie und der Inflationsszenarien sowie Aktualisierungen der Annahmen von Life & Health Reinsurance belastet.

Teilweise ausgeglichen wurde dies durch den starken EVM-Gewinn aus Neugeschäft, der auf solide Margen in Life & Health Reinsurance und auf das starke Neugeschäftsergebnis von Property & Casualty Reinsurance und Corporate Solutions zurückzuführen war.

Publikation des Geschäftsberichts und des Sustainability Reports 2022
Swiss Re hat heute ihren Geschäftsbericht 2022, bestehend aus dem Unternehmensprofil und dem Financial Report, sowie den Sustainability Report veröffentlicht. Das Unternehmensprofil zeigt auf, wie Swiss Re innovative Risikolösungen entwickelt und Kundenpartnerschaften aufbaut, etwa mit Blick auf die Widerstandsfähigkeit gegen Naturkatastrophen, die Lieferkettenrisiken für Unternehmen sowie Gesundheit und Wohlbefinden. Der Financial Report enthält die geprüfte Konzern- und Jahresabschlussrechnung 2022. Sowohl der Geschäftsbericht als auch der Sustainability Report 2022 sind auf der Website von Swiss Re verfügbar. Zusätzlich ist der Geschäftsbericht 2022 der SRZ (Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft AG) hier online verfügbar.

Generalversammlung 2023 von Swiss Re
Die vom Verwaltungsrat der Swiss Re AG veröffentlichten Traktanden für die Generalversammlung 2023 umfassen unter anderem folgende Punkte:

  • Antrag auf Ausschüttung einer ordentlichen Dividende von 6.40 USD je Aktie für das Geschäftsjahr 2022.

  • Antrag auf Wiederwahl von Sergio P. Ermotti als Präsident und Mitglied des Verwaltungsrates für eine Amtsdauer von einem Jahr bis zum Abschluss der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

  • Antrag auf Wiederwahl der übrigen Mitglieder des Verwaltungs-rates für eine Amtsdauer von einem Jahr.

  • Antrag auf Wahl von Vanessa Lau und Pia Tischhauser als neue Mitglieder des Verwaltungsrates für eine Amtsdauer von einem Jahr.

  • Antrag auf Wiederwahl der Mitglieder des Vergütungs-ausschusses und auf Wahl von Jay Ralph als neues Mitglied des Vergütungsausschusses.

  • Genehmigung der Vergütung des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung sowie Konsultativabstimmung über den Vergütungsbericht 2022.

  • Antrag auf Anpassung der Statuten der Swiss Re AG an das revidierte schweizerische Aktienrecht.

Sergio P. Ermotti, Verwaltungsratspräsident von Swiss Re: «Im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen möchte ich mich bei Sue und Renato für ihr grosses Engagement und den langjährigen Einsatz für Swiss Re bedanken. Sie haben massgeblich zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens beigetragen. Wir werden ihre Beratung und ihr Fachwissen in Sachen Governance sehr vermissen. Für die Zukunft wünschen wir ihnen alles Gute.»

Die diesjährige Generalversammlung findet am 12. April 2023 um 14.00 Uhr (MESZ) im Hallenstadion Zürich statt. Die Einladung zur Generalversammlung 2023 von Swiss Re ist hier online verfügbar. Die Abstimmungsergebnisse werden kurz nach der Generalversammlung auf der Website von Swiss Re veröffentlicht.

Medienschaffende, die an der Generalversammlung teilnehmen möchten, können sich hier anmelden.

Für weitere Fragen, bitte kontaktieren Sie Swiss Re Media Relations: + 41 (0)43 285 7171 oder  Media_Relations@Swissre.com.
Bitte klicken Sie hier, um auf die Pressemitteilungen von Swiss Re zuzugreifen. 

Swiss Re
Die Swiss Re Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter von Rückversicherung, Versicherung und anderen versicherungsbasierten Formen des Risikotransfers mit dem Ziel, die Welt widerstandsfähiger zu machen. Sie antizipiert und steuert Risiken – von Naturkatastrophen bis zum Klimawandel, von alternden Bevölkerungen bis zur Cyber-Kriminalität. Ziel der Swiss Re Gruppe ist es, der Gesellschaft zu helfen, erfolgreich zu sein und Fortschritte zu machen, indem sie für ihre Kunden neue Möglichkeiten und Lösungen entwickelt. Die Swiss Re Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, wo sie 1863 gegründet wurde, und ist über ein Netzwerk von rund 80 Geschäftsstellen weltweit tätig. 

Hinweise zu Aussagen über zukünftige Entwicklungen
Gewisse hier enthaltene Aussagen und Abbildungen sind zukunftsgerichtet. Diese Aussagen (u. a. zu Vorhaben, Zielen und Trends) und Illustrationen nennen aktuelle Erwartungen bezüglich zukünftiger Entwicklungen auf der Basis bestimmter Annahmen und beinhalten auch Aussagen, die sich nicht direkt auf Tatsachen in der Gegenwart oder in der Vergangenheit beziehen. Weitere Informationen finden Sie hier: Legal Notice section of Swiss Re's website.


Ende der Adhoc-Mitteilung

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Swiss Re Ltd

Mythenquai 50/60

8022 Zürich

Schweiz

Telefon:

+41 (0) 43 285 71 71

E-Mail:

Media_Relations@swissre.com

Internet:

www.swissre.com

ISIN:

CH0126881561

Valorennummer:

12688156

Börsen:

SIX Swiss Exchange

EQS News ID:

1583771


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this