Distanzschuss und Seitfallzieher: CR7 junior zaubert mit Vater

Wie der Vater so der Sohn: Cristiano Ronaldo und sein ältester Sohn Cristiano junior teilten nach dem Testspiel Portugals gegen Algerien einen familiären Moment im Stadion. Der Siebenjährige zeigte dabei sein enormes Talent.

Cristiano Ronaldo und Cristiano Ronaldo junior auf dem Platz. (Bild: Getty Images)

Cristiano Ronaldo und sein Sohn spielten nach Abpfiff der Partie im Stadion von Lissabon einige Minuten auf eines der Tore. Während Ronaldo senior in seinem ersten Spiel seit dem Finale der Champions League noch nicht alles gelungen war, zeigte sich sein Sohn in Topform.

Mit sieben Jahren zaubert der junge Ronaldo erst einen satten Schuss in den Winkel hervor, ehe er eine Flanke seines Vaters per Seitfallzieher im Tor versenkte. Ronaldo senior hatte ähnliches im Spiel zuvor ausprobiert und war dabei gescheitert.

EIne Haltung wie der Papa: Cristiano Ronaldo junior. (Bild: Getty Images)

 

EIne Haltung wie der Papa: Cristiano Ronaldo junior. (Bild: Getty Images)

Ronaldo selbst begann mit drei Jahren

Unter Applaus der Zuschauer hatten die Ronaldos sichtlich Spaß am Spiel. Der 33-Jährige zeigte sich immer wieder beeindruckt vom Können seines Sohns und applaudierte bei beiden Toren. Die Performance gefiel ihm sichtlich.

Ronaldo selbst begann im Alter von drei Jahren mit dem Fußball. Mit acht Jahren trat er erstmals in einen Verein ein, mit zwölf Jahren wechselte er zu Sporting, von wo ihn sein Weg später über Manchester United zu Real Madrid führte.

Ronaldo junior “fußballsüchtig” wie der Papa

Ähnliche Pläne hat er offenbar auch mit seinem Sohnemann. Der junge Ronaldo kann nicht nur schon jetzt kicken, sondern trainiert mit seinem Vater auch regelmäßig im eigenen Fitnessstudio. “Er ist immer draußen und tritt gegen seinen Ball”, sagte Ronaldo senior dem spanischen Magazin Hola kürzlich über seinen Sohn.

“Ich denke es liegt ihm im Blut”, meinte der Portugiese. Tatsächlich lässt sich eine Parallele zum Vater erkennen. Dessen Mutter Dolores Aveiro hat Ronaldo senior schon mehrfach als “fußballsüchtig” beschrieben.