"Dirty Dancing"-Star Jennifer Grey verhalf Madonna zu Megahit

·Lesedauer: 1 Min.
Madonna (l.) und Jennifer Grey 1989 in "Bluthunde am Broadway". (Bild: imago images/Everett Collection)
Madonna (l.) und Jennifer Grey 1989 in "Bluthunde am Broadway". (Bild: imago images/Everett Collection)

Madonna (63) ließ sich für ihren Song "Express Yourself" von Jennifer Grey (62) inspirieren. Das verriet die Schauspielerin, die 1987 mit "Dirty Dancing" zum Star wurde, jetzt dem "People"-Magazin.

1989, als "Express Yourself" auf Madonnas Album "Like a Prayer" erschien, war Jennifer Grey eng mit der Sängerin und Schauspielerin befreundet. Für den Film "Bluthunde am Broadway" standen die beiden gemeinsam vor der Kamera.

1989 war auch das Jahr, in dem sich Grey von ihrem Partner Matthew Broderick (60) trennte. Mit dem "Ferris macht blau"-Star war sie vier Jahre lang zusammen. Nach der Trennung kam Grey mit Johnny Depp (58) zusammen, der mit der Serie "21 Jump Street" gerade bekannt wurde.

"Der Song handelt von dir"

Während der Dreharbeiten zu "Bluthunde am Broadway" schmiss Madonna dem Bericht zufolge eine Party für Greys 29. Geburtstag. Während der Feier nahm die Sängerin Grey angeblich zur Seite und nahm sie mit in ihr Auto. Dort spielte sie ihr "Express Yourself" vom gerade erschienenen Album "Like a Prayer" vor. "Hör' dir diesen Song an, den ich gerade gemacht habe", sagte Madonna laut Grey. "Er handelt von dir."

Greys Trennung von Matthew Broderick habe Madonna zu dem Song inspiriert. In dem Song ermuntert Madonna Frauen unter anderem dazu, sich nicht mit dem Zweitbesten zufriedenzugeben. Sie sollen weiterziehen, wenn es in der Beziehung nicht passt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.