Dirndl-Bluse: So kann sie auch nach dem Oktoberfest getragen werden

Nach der Wiesn muss die Dirndl-Bluse nicht im Schrank verschwinden. (Bildquelle: gettyimages/Jeremy Moeller/Freier Fotograf)

Kaum hat das Oktoberfest begonnen, war’s das auch schon wieder mit der Wiesn. Dabei hat man sich doch gerade erst rundum für einen zünftigen Besuch des weltweit bekannten Volksfestes mit der traditionell bayrischen Tracht ausgestattet. Die Dirndl-Bluse muss bis zum nächsten Jahr allerdings nicht im Schrank versauern: Sie kann erstaunlich gut zu verschiedenen Styles kombiniert werden.

Casual-Look

Solange die Temperaturen noch mitspielen, ist die Dirndl-Bluse auch fernab des Oktoberfestes ein absolutes Kombinationswunder. Zu Jeans und Keilsandaletten macht die Trachten-Bluse eine echt gute Figur. Genauso gut funktioniert die umgekehrte Variante.

Wer es obenrum lieber etwas weiter mag, kann ein klassisches Hemd über die Bluse streifen und nach Belieben festknoten. Eine enganliegende Röhrenjeans macht den Look komplett.

 

Casual-Business-Style

Aber auch hochgeschlossene Dirndl-Blusen lassen sich gut in ein Casual-Business-Outfit integrieren. Der Lagenlook bietet sich dazu am besten an: Einfach ein Oversize-Oberteil mit weit ausgeschnittenem Kragen über die Bluse ziehen.