Dieter Bohlen erkrankt: DSDS-Liveshows ohne Chef-Juror

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.
Maite Kelly und Mike Singer werden wohl alleine in der Jury der letzten beiden Shows der 18. Staffel von DSDS sitzen. (Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius)
Maite Kelly und Mike Singer werden wohl alleine in der Jury der letzten beiden Shows der 18. Staffel von DSDS sitzen. (Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius)

Dieter Bohlen wird nicht an den letzten beiden Liveshows von "Deutschland sucht den Superstar" teilnehmen. Das gab RTL am Mittwoch bekannt.

Es ist eine überraschende Nachricht: Die Liveshows der laufenden Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" werden ohne Dieter Bohlen stattfinden. Das gab RTL am Mittwoch bekannt. Grund dafür sei eine kurzfristige Erkrankung des Jurors.

"Wir bedauern Dieters krankheitsbedingte Absage sehr und wünschen ihm alles Gute und eine schnelle Genesung", erklärte der RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm. Die neun Finalisten müssten nun ohne Bohlens Begleitung um den Sieg singen. Dafür seien sie "bestens vorbereitet", so Sturm. Einer Pressemitteilung zufolge werde derzeit geprüft, ob es einen dritten Juror geben werde. Andernfalls werden die verbleibenden beiden Juroren, Maite Kelly und Mike Singer, die Live-Shows alleine stemmen.

Bereits am kommenden Samstag, 27. März, zeigt RTL um 20.15 Uhr die Live-Übertragung des Halbfinales aus dem Gebläsehallenkomplex im Landschaftspark Duisburg. Das Finale findet eine Woche später, am Ostersamstag, ebenfalls in Duisburg statt. RTL überträgt auch diese Liveshow ab 20.15 Uhr. Die Moderation der beiden Sendungen liegt bei Oliver Geissen.

Ab 2022 wird die Castingshow bekanntlich erstmals seit 20 Jahren ohne Dieter Bohlen und den bisherigen Juroren stattfinden. Wer dann in der Jury der 19. Staffel sitzt, ist bislang nicht bekannt.

Dieter Bohlen wird nicht an den letzten beiden Live-Shows von "Deutschland sucht den Superstar" teilnehmen. (Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius)
Dieter Bohlen wird nicht an den letzten beiden Live-Shows von "Deutschland sucht den Superstar" teilnehmen. (Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius)