Dieses wunderschöne Foto einer stillenden Braut erobert das Internet im Sturm

Ein Foto einer Braut, die ihr Baby stillt, erobert das Internet im Sturm. [Bild: Jonny Draper Photography]

Ein wunderschönes Foto einer Braut, die am Tag ihrer Hochzeit ihr Baby stillt, erobert das Internet im Sturm.

Die meisten frischgebackenen Mütter wissen es: Wenn ein Neugeborenes gestillt werden muss, dann MUSS es gestillt werden. Und wenn man gerade mitten im Styling für die Hochzeit steckt, dann ist es eben so.

In genau dieser Situation befand sich Beth Johnson, 33, kurz vor ihrer Hochzeit mit Chris Martin (nicht diesem Chris Martin).

Hochzeitsfotograf Jonny Draper war zur Stelle, um den wunderschönen Moment festzuhalten, in dem Beth ihr Söhnchen George stillte, während die Braut gleichzeitig gestylt wurde.

Draper teilte das beeindruckende Foto auf seiner Facebook-Seite und brachte seine Freude zum Ausdruck, dass er das intime Foto machen konnte.

„Wenn man sich auf das Eheleben vorbereitet, ist das Leben mit euren wunderschönen Kindern nicht vorbei“, schrieb er neben das Bild. „Ich liebe diesen Moment und danke Beth, dass ich das posten durfte.“

„Versteht mich nicht falsch“, fügte er hinzu, „ich liebe Rauchbomben und coole Beleuchtung, aber echte Momente wie diese sind der Grund, weshalb ich so gern Hochzeitsfotograf bin.“

Seit er den süßen Schnappschuss veröffentlichte, erhilelt das Foto über 4.000 Likes und wurde Hunderte Male geteilt.

„Sehr stark und wunderschön! Wir brauchen mehr davon“, schrieb eine Frau.

„Eines der wunderschönsten Fotos, die ich je gesehen habe. Wie dein kleines Baby zu dir hochsieht“, schrieb eine andere.

„Ein wirklich wundervoller Moment für ein Foto, die pure Anmut und Eleganz ist umwerfend,” kommentierte ein anderer Fan.

Die Familie an ihrem Hochzeitstag. [Bild: Jonny Draper Photography]

Im Gespräch mit Manchester Evening News sagte der Fotograf, die Reaktionen auf das Foto hätten ihn verblüfft.

„Es hat mich umgehauen, wie gut es ankam, wie oft es geteilt und gelikt wurde und wie viele Menschen sich die Zeit genommen haben, zu kommentieren“, erzählte er der Zeitung.

„Ich fotografiere seit über zehn Jahren Hochzeiten und es sind Momente wie diese, nach denen man ständig Ausschau hält – und wenn man sie einfängt und sie so gut ankommen, erinnert es einen daran, warum man genau diesen Job macht.“

„Verstehen Sie mich nicht falsch, ich liebe dramatische Porträts vom Hochzeitspaar, einen komischen Moment bei den Reden oder ein superromantisches Foto vom ersten Tanz, aber das ist für mich das Allerschönste – Fotos, die Emotionen hervorrufen, die so viele Menschen berühren und zeitlos sind.“

Die Braut Beth, eine zweifache Mutter, verriet ebenfalls, wie begeistert sie war, dass dieser spezielle Mutter-Sohn-Moment auf einem Foto festgehalten wurde.

„Ich fühle mich wirklich gesegnet, dass wir unseren Hochzeitstag mit unseren beiden wunderbaren Kindern verbringen durften“, sagte sie.

„Ich bat Jonny, mich zu fotografieren, als ich George stillte, da die Zeit so schnell vergeht und ich ein Andenken wollte, um mich an diese besondere Zeit in unserem Leben und an diesen Moment an diesem Tag zu erinnern.“

„Er hat den Augenblick perfekt eingefangen und ich werde dieses wunderschöne Foto für immer in Ehren halten.“

Marie Claire Dorking

Yahoo Style

Video: Kritik am öffentlichen Stillen – So geht Sara Kulka damit um!