Dieses Restaurant-Maskottchen macht garantiert keinen Appetit

Das Maskottchen der Restaurantkette Denny’s kommt im Netz nicht besonders gut an – aus einem guten Grund. (Bild: ddp)

Die amerikanische Restaurantkette Denny’s wirbt mit einem neuen Maskottchen, das so gar keine Lust auf Essen macht. Arme, Beine, ein aufgemaltes Gesicht und ein Filzhut können nicht darüber hinwegtäuschen, dass es, nun ja, ziemlich sch… aussieht.

Wie der eklige Bruder des Frankfurter Würstchens Frank aus dem Animationsfilm „Sausage Party“ sieht die neue Werbefigur von Denny’s aus.

Lesen Sie auch: McDonald’s – zu wenig Pommes im Karton?

Und das liegt nicht an den weißen, comicartigen Gliedmaßen, den schwarzen Sneakern oder dem auf uncoole Weise oldschool wirkendem Filzhut, sondern am Körper des Was-auch-immer-es-eigentlich sein-soll.


Wie Kot mit Händen und Beinen steht es da und streckt einem die Tüten mit Essen entgegen. Eklig.

Lesen Sie auch: Pizza Hut droht Angestellten, die vor “Irma” flüchten wollen

Kein Wunder, dass das merkwürdige Maskottchen aus dem Computer eines besonders unglücklichen Grafik-Designers den Weg ins Netz fand, wo es viele User an „Mr. Hankey“, den Weihnachtskot aus „South Park“, erinnerte.


Ein anderer Twitter-User schrieb ironisch: „Ich schätze die ehrliche Art dieser Werbung.“ Was das Maskottchen wirklich darstellen soll – einen Hot Dog, eine längliche Kartoffel, irgendetwas Frittiertes – man weiß es nicht. Eines ist aber sicher: Das war ein ziemlicher Griff ins Klo.

Sehen Sie im Video: dm-Rückruf – Warnung vor Kunststoffteilen