Dieses Rätsel treibt das Netz zur Verzweiflung

Es gibt viele Fragen und Rätsel, die im Internet kursieren. Auf die meisten gibt es eine Antwort. Und dann gibt es wiederum Aufgaben, die das Netz ins Grübeln bringen – auch wenn die Lösung auf den ersten Blick total simpel erscheint.

Diese Frage verblüfft das Netz (Bild: PeerieBreeks(Mumsnet.com)

Das Rätsel lautet: “Ein Mann kauft ein Pferd für 60 Dollar. Er verkauft das Pferd für 70 Dollar. Dann kauft er das Pferd für 80 Dollar zurück. Er verkauft es erneut – dieses Mal für 90 Dollar. Wie viel Geld hat der Mann zum Schluss gewonnen/verloren? Oder kommt er mit plus/minus null aus der Sache heraus?” Kennen Sie die Antwort darauf?

User Peerie Breeks veröffentlichte das Rätsel als Erster auf der Online-Platform “Mumsnet” und schrieb dazu: “Ich kann nicht verstehen, wie das so viele Leute auf Facebook falsch haben können.” Ein Facebook-Nutzer schrieb beispielsweise: “Es ist plus/minus null. Er hat es für 70 verkauft, musste aber noch mal 10 drauflegen, um es erneut für 80 zu kaufen. Dann hat er es für 90 verkauft und 10 gewonnen, doch die 10 hat er wieder verloren, als er es für 80 kaufte.”

Ein weiterer Facebook-User ist anderer Meinung und glaubt, dass der Mann sogar 40 Dollar ins Minus gehen musste. “Der Mann hat 40 verloren. Haben wir die ursprünglichen 60 Dollar vergessen, die er ausgegeben hat?”

Lesen Sie auch: Kaffee-Rätsel bringt das Netz ins Grübeln

Die Lösung jedoch ist tatsächlich recht einfach, wenn man die Einnahmen und Ausgaben des Mannes gegenüberstellt. Er hat 60 und 80 Dollar bezahlt, als er das Pferd zwei Mal kaufte, hat dann aber 70 und 90 Dollar eingenommen, als er das Pferd zwei Mal verkaufte. Auf gut Deutsch heißt das: Er hat 140 Dollar ausgegeben und 160 Dollar eingenommen. Ihm bleibt also ein Gewinn von 20 Dollar.

Ein weiterer Rechenweg wäre: -60 + 70 = 10 und -80 + 90 = 10. Ergibt ebenfalls 20 Dollar plus. Seien Sie ehrlich: Hätten Sie die richtige Lösung gehabt?