Dieser Beauty-Allrounder wird alle 11 Sekunden verkauft

Vanessa Peschla
Lifestyle Editor

Das Team von Yahoo Style stellt hier Produkte und Deals vor, die hilfreich sind und hinter denen wir stehen. Wenn Sie einen Kauf über einen der Links auf dieser Seite tätigen, kann es sein, dass wir einen kleinen Anteil daran verdienen.

Das Pflegeöl Huile Prodigieuse von NUXE wurde 1991 in einem kleinen Pariser Formulierungslabor entwickelt. Und auch heute, fast 30 Jahre später, begeistert das Pflegeprodukt seine Kunden. Das liegt nicht nur an seinen natürlichen Inhaltsstoffen, sondern auch daran, dass es sowohl auf Körper, Gesicht und Haaren anwendbar ist.

Dieses Pflegeöl wurde vor knapp 30 Jahren entwickelt. (Bild: Instagram Nuxe)

Die Nummer 1 unter den Pflegeölen

NUXE-Gründerin Aliza Jabès entwickelte das Öl als eine Pflege für alle Frauen. Es enthält sieben Pflanzenöle, unter anderem Macadamia-, Argan- und Haselnussöl. Diese versorgen die Haut und auch die Haare reichlich mit Feuchtigkeit. 2017 wurde es mit dem intensiv pflegenden Tsubaki-Öl angereichert, das über eine antioxidative Wirkung verfügt und die Haut vor Feinstaub schützt.

Durch die Trockenöl-Textur fühlt sich das Öl leicht an und zieht schnell ein. Wie alle anderen Produkte der Naturkosmetikmarke NUXE wird auch Huile Prodigieuse in Frankreich hergestellt und entspricht den Qualitätsanforderungen des Pharmabereichs. Laut eigenen Angaben von NUXE wird das Öl deswegen alle 11 Sekunden irgendwo auf der Welt verkauft.

Ebenfalls empfehlenswert: Auch diese Feuchtigkeitscreme kommt aus Frankreich und ist ein absoluter Verkaufsschlager

Der Pflege-Allrounder, der in keinem Bad fehlen darf

Das Huile Prodigieuse nährt und repariert Gesicht, Körper und Haare. Es konnte sogar eine milde Wirkung auf Dehnungsstreifen nachgewiesen werden. Hierfür das Öl einfach in kreisenden Bewegungen auf Oberschenkel, Bauch oder Armen einmassieren. Auch im Gesicht kann das Multifunktions-Trockenöl glättend wirken, wenn es einmal täglich richtig aufgetragen wird: Das Öl einfach von der Mitte des Gesichts hin zu den Konturen auftragen - und das Dekolleté hierbei nicht vergessen.

Möchte man es als Pflege für die Haare verwenden, kann man es entweder mit den Fingern in die trockenen Spitzen kämmen oder für eine intensivere Pflege ein- bis zweimal pro Woche als Maske aufgetragen. Also vor dem Haarewaschen großzügig in die Haare einarbeiten und zehn Minuten einwirken lassen. Danach gründlich auswaschen.

Der Duft verführt

Doch nicht nur die Pflege-Aspekte machen dieses Öl zum Must-Have jeder Frau. Auch der dezente und wiedererkennbare Duft überzeugt Käuferinnen immer wieder. Das zeigen auch die vielen positiven Bewertungen und Kommentare auf Amazon. Einige Käuferinnen greifen allein aufgrund des Geruchs immer wieder zu diesem Produkt. Eine Userin schreibt: “Ich empfehle dieses Öl-Spray uneingeschränkt weiter. Alleine wegen des Duftes werde ich es immer wieder kaufen”. Eine andere beschreibt den Duft als “Betörend gut”. In einer 5-Sterne-Bewertung wird vorgeschlagen, es als pflegendes Haar-Parfüm zu verwenden: “Ich liebe dieses Öl. Man kann es für Haut und Haare nehmen, wobei ich es meist nur für die Haare und/oder als eine Art Parfüm nutze, weil ich den Geruch so gern mag”.

Festes Shampoo: Was es kann und warum wir es brauchen

Das Pflegeöl überzeugt auf ganzer Linie

Die Bewertungen loben aber auch die vielfältige Anwendung des Öl-Sprays. Es funktioniert sowohl auf trockener oder Mischhaut, als auch auf spröden Haaren. Das kommt bei vielen gut an: “Ich liebe dieses Öl. Trotz Mischhaut, nutze ich es für mein Gesicht und auch für meine Haare, wenn sie etwas zu trocken sind”. Außerdem zieht das Trocken-Öl im Gegensatz zu anderen Ölen schnell ein und hinterlässt weder auf Kleidung Flecken, noch lässt es Make-Up schlierig auf dem Gesicht wirken. ”Sobald ich das Öl auf mein Gesicht aufgetragen habe (ich trage nur 1x täglich, morgens das Öl auf), kann ich im Anschluss mit meinem Make-up fortfahren. Es schmiert und verläuft nichts. Ich nutze kein anderes Produkt mehr für mein Gesicht.”

Haarpflege: Deswegen ist es wichtig, dass du deine Haarbürste regelmäßig reinigst