1 / 10

In diesen deutschen Städten sind die Hotelpreise am höchsten

Platz 10: Wer preiswert in einem deutschen Hotel übernachten möchte, sollte nach Nürnberg reisen. Dort zahlte man im dritten Quartal 2017 durchschnittlich 83 Euro pro Nacht. Im Vergleich zum vorherigen Jahr ist das immerhin eine Preissenkung von 3,5 Prozent. (Bild-Copyright: Uwe Bauch/ddp Images)

In diesen deutschen Städten sind die Hotelpreise am höchsten

Wie teuer ist das Übernachten in deutschen Hotels? Dieser Frage ist das Hotelportal "HRS" nachgegangen und kam zu folgendem Ergebnis: Eine Stadt hat Hamburg 2017 von Platz 1 der teuersten Zimmerpreise gestoßen. Um welchen Ort es sich handelt, zeigt folgendes Ranking.