Bei diesen Aktien winken im kommenden Jahr steigende Dividenden

·Lesedauer: 3 Min.
2022 kommt
2022 kommt

Dividendenaktien eignen sich hervorragend für den Aufbau eines regelmäßigen Nebeneinkommens. Am besten sollte die Dividende Jahr für Jahr kontinuierlich steigen und eine ordentliche Rendite bringen. Hier sind drei Aktien, die heute schon eine super Dividende zahlen und diese im nächsten Jahr voraussichtlich weiter erhöhen werden.

Steigende Dividenden voraus

BASF

Der erste Kandidat, bei dem mit einer steigenden Dividende gerechnet werden kann, ist die BASF (WKN: BASF11)-Aktie. BASF hat in diesem Jahr mit 3,30 Euro eine Dividende in gleicher Höhe wie im Vorjahr gezahlt. Und das, obwohl im vergangenen Jahr pandemiebedingt ein hoher Verlust angefallen ist. In diesem Jahr kann BASF aber wieder mit hohen Gewinnen glänzen. Nach den ersten drei Quartalen lag der Nettogewinn schon bei knapp 5,0 Mrd. Euro oder 5,03 Euro je Aktie.

Da es zu den Zielen des Managements gehört, die Dividende jährlich anzuheben, dürfte der sehr starke Gewinn den Weg dahin geebnet haben. In den Vorjahren wurde die Dividende jedes Jahr um 0,10 Euro je Aktie angehoben. Beim aktuellen Kurs von 59,77 Euro (Stand: 21.12.2021, relevant für alle Kurse), bekommt man aber schon bei gleichbleibender Dividende eine Rendite von 5,5 %. Im kommenden Jahr wird BASF da wohl noch etwas nachlegen.

Allianz

Auch die Allianz (WKN: 840400) kann schon heute mit einer sehr ordentlichen Dividendenrendite aufwarten. Beim aktuellen Kurs von 203,40 Euro ergibt sich eine Rendite von 4,7 %. Denn die Allianz hat die Dividende in diesem Jahr ebenfalls auf dem Vorjahresniveau konstant gelassen und erneut 9,60 Euro je Aktie ausgeschüttet.

Genau wie BASF rechnet auch die Allianz in diesem Jahr mit einem hervorragenden Ergebnis. Zudem hat die Allianz vor wenigen Wochen ihre neue Dividendenpolitik vorgestellt. Demnach werden 50 % des Gewinns ausgeschüttet und die Dividende soll um mindestens 5 % pro Jahr angehoben werden. Deshalb können Aktionäre im kommenden Jahr mit einer Ausschüttung von mindestens 10 Euro je Aktie rechnen.

Coca-Cola

Kommen wir nun zum letzten Kandidaten. Coca-Cola (WKN: 850663)-Aktionäre können sich schon seit Jahrzehnten über kontinuierlich steigende Dividenden freuen. Weltweit finden sich nur wenige Unternehmen, die eine bessere Dividendenhistorie vorweisen können als Coca-Cola. Seit inzwischen 59 Jahren wird die Dividende jedes Jahr ein weiteres Stück angehoben. 2022 dürfte also das 60. Jahr in Folge werden.

Die aktuelle Rendite ist zwar nicht ganz so beeindruckend wie bei den beiden DAX-Konzernen, liegt aber immerhin bei knapp 2,9 %. Aktuell zahlt man für eine Coca-Cola-Aktie 58 US-Dollar und bekommt eine Dividende von 1,68 US-Dollar. Wenn Coca-Cola dem langjährigen Trend treu bleibt und die Ausschüttung um einen Cent pro Quartal anhebt, steigt die Rendite schon auf knapp 3 %.

Das ist sicherlich auch noch kein Wert, bei dem man vor Freude jubeln möchte, aber als langfristig orientierter Investor wird man hier sicher noch einige Erhöhungen der Ausschüttung erleben.

Der Artikel Bei diesen Aktien winken im kommenden Jahr steigende Dividenden ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dennis Zeipert besitzt Coca-Cola-Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.