Echt verblüffend: Meghan Markle hat eine Doppelgängerin

Meghan Markle hat einige Doppelgängerinnen. (Bild: AP Photo)

Von der „Suits“-Darstellerin zum Superstar! Seit der Verlobung mit Prinz Harry ist Meghan Markle weltweit in aller Munde. Da dauerte es auch nicht lange, bis sich die ersten potenziellen Doppelgängerinnen des royalen Neuzugangs meldeten.

Nachdem die 25-jährige Lukwesa Morin auf der Straße immer wieder auf ihre Ähnlichkeit mit Meghan Markle angesprochen wurde, wollte sie es genau wissen. Die Studentin aus Washington D.C. nahm bei einem Lookalike-Wettbewerb der Dating-Website „beautifulpeople.com“ teil und gewann– trotz der elf Jahre Altersunterschied, der zwischen den beiden Frauen liegt.

Lukwesa Morin sieht Meghan Markle zum Verwechseln ähnlich. (Bild: Mark Martin / Caters News)

Wahrscheinlich war das keine große Überraschung für Morin. Denn: „Seit ‚Suits’ bekannt wurde, haben mir jeden Tag Menschen gesagt, dass ich wie sie aussehe – von Fremden bis hin zu meiner Familie“, erzählte die Studentin dem „Daily Mail“-Ableger „Femail“. „Und seit der Verlobung bekomme ich noch mehr Kommentare dazu. Leute fragen mich: ‚Bist du Meghan Markle? Wirst du einen Prinzen heiraten?’“

Morin ist allerdings nicht die einzige Frau, bei der Verwechslungsgefahr besteht. Erst kürzlich machte Hand- und Fußmodel Celeste Creel mit ihrem Aussehen auf sich aufmerksam. Bei einem Fotoshooting tuschelte das Team hinter den Kulissen und fragte sie später, ob sie Meghan Markle sei. Natürlich verneinte die junge Mutter das, wie sie der „Daily Mail“ erzählte. Und auch der spanischen Politikerin Begoña Villacís wird eine große Ähnlichkeit mit der Schauspielerin nachgesagt.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Im Video: So ähnlich sehen sich Meghan Markle und Celeste Creel


Merken

Merken

Merken

Merken