Diese Plakate werden Trump nicht gefallen

Ob Donald Trump die Plakate bereits gesehen hat, ist nicht bekannt (Bild: AP)

Ein Comedian hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, Fake-Plakate in ganz Kalifornien aufzuhängen. Was er damit erreichen will? Unter anderem US-Präsident Donald Trump ärgern.

Zum Schmunzeln bringen diese Poster Passanten allemal. Jason C. Saenz ist ein bolivianischer Stand-up-Comedian und hängt zum Spaß Fake-Plakate auf. Und die haben es wirklich in sich. “Den Bezug zur Realität verloren” – lautet beispielsweise ein Aushang, auf dem Donald Trump abgebildet ist. Wer auch immer die Realität wiederfindet, kann eine bestimmte Nummer wählen oder eine SMS schicken. Der US-Präsident freut sich garantiert über hilfreiche Tipps.

“Falls Sie zu einer Familien-Reunion gehen, um Frauen aufzugabeln, dann sind Sie vermutlich ein Trump”, lautet der Spruch auf einem anderen Poster.

Auf einem Plakat steht: “Wir bauen eine Mauer. Kommt drüber hinweg!” – gezeichnet von Donald Trump. Mexikos Antwort darauf: “Das werden wir.”

Wer Donald Trumps Reiseband buchen will, dem ist ebenfalls geholfen. Doch, Achtung, Musikfans sollten sich beeilen: Sie spielt vermutlich nicht mehr allzu lange in Amerika.

Sehen Sie auch: Neunjähriger Trump-Fan bekommt Antwort aus dem Weißen Haus