Diese Kult-Sneaker gehören in jeden Schuhschrank

Sneakers GIF - Find & Share on GIPHY

Egal ob im Büro, im Club, beim ersten Date oder bei der Einschulung der Ältesten – Sneaker gehen immer. Ihr größter Vorteil: Sie lassen sich mit fast allem kombinieren. Die Yahoo!-Style-Redaktion hat sich durch ihre Schuhschränke gewühlt und diese legendärsten Sneaker ausgegraben:

 

Converse Chucks


Die Legende: Chucks. Selbst Style-Ignoranten kennen diese Schuhe, die ihren Anfang vor 100 Jahren fanden: Damals brachte der Sportartikelhersteller Converse den Basketballschuhe „Converse All Star“ auf den Markt. Der Basketballers Chuck Taylor setzte sein Autogramm auf das Segeltuch – fertig war der Kultname. Auch heute trägt jeder gerne den eng geschnittenen Ur-Sneaker – vom Geologie-Studenten über das Möchtegern-Supermodel bis zum Gangster-Hipster.

 

Nike Air


Dem Nike Air gab eine Legende ihren Namen: Micheal „Air“ Jordan, der beste Basketballer aller Zeiten. Mit ihm entstand 1984 ein Hype, der Sneakers salonfähig und Nike zum größten Sportartikelhersteller machten. Auch heute noch verdienen der US-Konzern und der Ex-Sportler jährlich ein Vermögen mit den klobigen, weich gefederten und bunten Sneakern, für die eingefleischte Fans nächtelang vor Nike-Filialen campieren.

 

Adidas Stan Smith & Superstars & Gazelle


Egal ob Stan Smith, Superstar oder Gazelle – aus dem Hause Adidas stammen zahlreiche Kult-Sneaker. Mit der Gazelle trug Kate Moss 1993 einen Schuh, der perfekt zum damaligen Grunge-Look passte. Und auch heute: Jeans, Slip-Dress oder Blazer – mit der Gazelle kombiniert ist ein edles Outfit schnell fertig. Während der Superstar die klassischen Sneaker-Fans begeistert, stehen wegen seiner schlanken und filigranen Form vor allem Frauen auf den Stan Smith.

 

Vans


Den Vans gelang der ganz große Erfolg: Aus der US-Skaterszene in Kalifornien einmal um die ganze Welt. Die Ähnlichkeit mit den Chucks ist groß, doch die Sneaker mit der Waffelsohle schufen sich ihre eigene Fangemeinde.

 

Onitsuka Tiger


Der Außenseiter unter den Kult-Sneakern: Onitsuka Tiger. Während die meisten anderen Kult-Sneaker in den USA ihren Ursprung haben, stammt der auch heute noch erhältliche Mexiko 66 aus Japan. Der US-Mittelstreckenläufer Philip Knight war so begeistert von diesem Modell, dass er es in Nordamerika vermarktete, sich schließlich selbstständig machte und den Sportartikel-Giganten Nike gründete.