Wie diese Gründerin dank eBay ein erfolgreiches Unternehmen aufbaute

BrandStudio
·Lesedauer: 3 Min.

„Angefangen hat alles mit einem einzigen Regalfach. Wenn ich mir unser heutiges Lager und Sortiment anschaue, dann ist das schon ein gewaltiger und erstaunlicher Unterschied,“ blickt Kathrin Pothmann auf die vergangenen sieben Jahre mit ihrer GleitGut GmbH zurück.

Schon in ihrer Schulzeit verkaufte sie einzelne Artikel bei eBay.de, um sich etwas dazu zu verdienen. Das Produkt, mit dem sie heute ein erfolgreiches kleines Unternehmen führt, war ihr damals aber noch fremd: Die Idee, sich mit Möbelgleitern – also Gleitmaterialien, die man an der Unterseite von Möbeln zum Schutz des Bodenbelags anbringt – näher zu befassen, kam eher spontan, bei einem Nebenjob während der Uni. „Auch wenn man es vielleicht nicht denkt, aber Möbelgleiter sind ein recht beratungsintensives Produkt. Natürlich kann man einfach selbstklebende Filzgleiter im Discounter kaufen. Aber damit wird auf Dauer niemand glücklich,“ erklärt die Unternehmerin.

Werde jetzt Teil des eBay-Durchstarter Programms und profitiere von einer Intensivberatung, einem dreimonatigen Erlass der Verkaufsprovision und mehr!

Von der Idee zum Shop

Sie begann damals, 2014, den Markt zu analysieren und merkte schnell: Die Nische ist bei eBay.de noch nicht besetzt. Eine gute Voraussetzung, um hier selbst einzusteigen. Also legte Kathrin Pothmann einfach los und gründete ihre GleitGut GmbH – zunächst noch als Ein-Frau-Unternehmen, das seitdem jedes Jahr mindestens zweistellig gewachsen ist. Parallel baute sie ihren eBay Shop gleitgut auf: „Bei eBay hatten wir ab dem ersten Tag Umsätze und konnten hiermit das Sortiment erweitern und unseren Service ausbauen.“

Mit inklusivem Arbeiten zum Erfolg

Durch das erfolgreiche Wachstum ihres Unternehmens war Kathrin Pothmann bald auch auf der Suche nach helfenden Händen. „Die besten Bewerbungen kamen von älteren Bewerberinnen – selbst oder vermittelt über die Agentur für Arbeit. Die waren zwar fachfremd, aber oft eigentlich überqualifiziert und sehr motiviert,“ erklärt sie.

Die Unternehmerin probierte es einfach aus und stellte nach und nach ältere Mitarbeiterinnen ein, die zu Beginn der Zusammenarbeit zusätzliche Schulungen im Bereich E-Commerce erhielten. Das Modell bewährte sich und mittlerweile beschäftigt Kathrin Pothmann sieben feste Mitarbeitende und eine Aushilfe.

Von den kleineren und größeren Hürden in der traditionell männlichen Domäne – dem Bereich Baumarkt – lassen sich Kathrin Pothmann und ihr Team nicht abschrecken: „In der Branche gibt es zum Teil noch das Vorurteil, dass Frauen nicht so ein technisches Verständnis haben. Das ist auf keinen Fall so! Aber mir wurde auch schon gesagt, dass ich meinem Chef doch bitte mitteilen solle, was er da für eine fähige Mitarbeiterin hat.“

In Zukunft möchte Kathrin Pothmann mit der GleitGut GmbH weiter kontinuierlich wachsen und einige zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Dabei möchte sie aber ein eher schlankes, familiäres Unternehmen bleiben: „Uns ist ein für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angenehmes, persönliches Arbeitsumfeld sehr wichtig. Je größer das Unternehmen wird, desto schwieriger lässt sich dies unserer Erfahrung nach gewährleisten.“

Händlerinnen und Händlern, die – wie sie selbst vor sieben Jahren – darüber nachdenken, in den Online-Handel einzusteigen, empfiehlt Pothmann: Einfach machen. „Auch wenn am Anfang und vielleicht auch niemals alles perfekt ist – man lernt am meisten, wenn man einfach mal macht und testet. Ganz wichtig ist, sich viel Feedback zu holen und flexibel zu bleiben.“

Mit dem eBay-Durchstarter Programm steigen Gründende unkompliziert in den Online-Handel ein - mit Umsätzen ab dem ersten Tag. Teilnehmende erhalten unter anderem einen eBay Concierge Premium-Kundenservice und einen eBay Premium-Shop, je kostenfrei für sechs Monate. Alle weiteren Infos findet ihr hier.