Diese Gemüsesäfte sind „sehr gut“

Sandra Alter
Freiberufliche Journalistin
(Bild: gettyimages)

Gemüsesäfte sind gut für den Körper und fürs Wohlbefinden. Wem das Herstellen der gesunden Drinks zu aufwendig ist, findet eine große Auswahl im Supermarktregal. Öko-Test wollte wissen, wie gut die Säfte sind und was drin steckt. Das Verbrauchermagazin hat 20 Produkte aus Rote Beete, Sauerkraut und Karotten ins Labor geschickt. Ergebnis: Der überwiegende Teil ist „gut“ und „befriedigend“, drei sogar „sehr gut“, nur einer „mangelhaft“.

Obst und Gemüse halten unseren Körper gesund. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt mindestens drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst am Tag, wobei eine Portion etwa einer Handvoll entspricht. In der frischen Kost stecken viele Mineralstoffe und Vitamine sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Die senken das Risiko für Herz-Kreislauf und andere Erkrankungen.

Gemüsesäfte können ebenfalls viel zur Gesundheit beitragen. Ein vollwertiger Ersatz für Obst und Gemüse sind sie zwar nicht, aber wohltuend allemal. 20 Säfte aus Karotten, Rote Beete und Sauerkraut ließ Ökotest von Experten sowohl auf Ihre Sensorik, als auch auf ihre Inhaltsstoffe überprüfen. Nur ein Produkt, der Beutelsbacher Rote-Beete-Direktsaft Robuschka von Demeter, schnitt mit der Note „Mangelhaft“ ab, der überwiegende Teil mit „Gut“ und „Befriedigend“.

Die drei Säfte, die sich nach der Untersuchung von Öko-Test mit dem Gesamturteil „Sehr gut“ schmücken dürfen, stellen wir Ihnen in unserer wöchentlichen Serie „Bestes aus dem Supermarkt“ vor:

(Bild: shop.voelkeljuice.de)

Voelkel Sauerkrautsaft mit Meersalz, Demeter

Einer der Besten: Der Sauerkrautsaft von Voelkel heimste beim Test nicht nur Bestnoten für seine Inhaltsstoffe ein, sondern wurde von den Prüfern auch geschmacklich als „sehr gut“ eingestuft. „Süßlich, säuerlich, harmonisch, aromatisch, arttypisch, fehlerfrei und frisch“, so die sensorische Beschreibung im Testurteil. Der Saft enthält pro Liter 17,9 Gramm Zucker.

Ein halber Liter kostet 1,59 Euro

(Bild: kaufland.de)

K-Bio Karottensaft

Der Karottensaft der Supermarkt-Kette Kaufland schaffte es ebenfalls unter die Besten. Im Labor wurden dem Produkt „sehr gute“ Inhaltsstoffe bescheinigt, geschmacklich beurteilten ihn die Tester als „süß, frisch, arttypisch, fehlerfrei“, dafür gab es ein „Sehr gut“. In einem Liter stecken 70,5 Gramm Zucker.

Erfreulich ist der Preis: Ein halber Liter kostet 59 Cent.

(Bild: allyouneedfresh.de)

Jacoby Bio Sauerkrautsaft, milchsauer vergoren, mit Meersalz

Der Saft von Jacoby bekam als einziger unter den Bio-Produkten das Gesamturteil „Sehr gut“. Beste Inhaltsstoffe und nur 3,5 Gramm Zucker pro Liter. Bei der sensorischen Prüfung schnitt er im Gegensatz zu den beiden vorangegangenen Produkten nur mit „Gut“ ab. Seinen Geschmack beschreiben die Prüfer als „stark sauer, gemüseartig mit Kochgeschmack“.

Ein halber Liter kostet 1,19 Euro

Den vollständigen Testbericht von Öko-Test zum Thema „Gemüsesäfte“ finden Sie hier (kostenpflichtig).

Lesen Sie auch:

Babyphones: von „Gut“ bis „Mangelhaft“

Im Test: Diese Hustenmittel helfen wirklich

Bestes aus dem Supermarkt: Babytee

Im Test: Das sind die besten Mundspüllösungen

Getestet: Das ist der beste Naturjoghurt

Bestes aus dem Supermarkt: Duschgel

Bestes aus dem Supermarkt: Gemüsechips

Bestes aus dem Supermarkt: gemahlene Haselnüsse

Bestes aus dem Supermarkt: Schonende Wandfarben

Bestes aus dem Supermarkt: Sehr gute Zahnpasta

Bestes aus dem Supermarkt: Grüne Smoothies

McDonald, Burger King & Co: Viele Keime und Schadstoffe Chicken Nuggets