Diese deutsche Gewinner-Aktie ist das ideale Weihnachtsgeschenk

·Lesedauer: 2 Min.
Warren Buffett
Warren Buffett

Eine Gewinner-Aktie mag hoch bewertet sein. Aber das bedeutet nicht, dass hier nicht noch mehr drin ist.

Denn echte Gewinner gewinnen einfach immer und immer wieder. So ähnlich wie im Sport.

Welcher Trainer wäre so verrückt und setzte einen Christiano Ronaldo oder Lionel Messi auf die Bank? Manche tragen einfach das Gewinner-Gen mit sich. Auch wenn das nicht jedes einzelne Mal liefern kann.

Bei Gewinner-Aktien ist das ähnlich. Natürlich nehmen auch solche Exemplare jede echte Krise voll mit. Doch danach steht man oft stärker da als zuvor.

Genau das gilt auch für die Aktie von Hapag-Lloyd (WKN: HLAG47). Hier werkelt ein Geschäftsmodell, das seit über 120 Jahren immer nur gewinnt.

Übersee und Abenteuer

Hapag steht für Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft. Das klingt herrlich nach Übersee und Abenteuer.

Und genau so ist es auch. In den 1840er-Jahren etablierte das Unternehmen eine erfolgreiche Linienverbindung zwischen Hamburg und Nordamerika.

Das war ganz im Sinne der Zeit. Denn im vorindustriellen Deutschland ging es drunter und drüber.

Während in England die maschinelle Produktion auf Hochtouren lief, rang hierzulande eine wachsende Population noch immer mit dem Erbe des Feudalismus. Vielerorts hungerte die Landbevölkerung.

Hungern kann man auch in Nordamerika. Und so schwappte eine nie da gewesene Auswanderungswelle über die Hapag-Verbindung nach Übersee.

An dieser Gewinner-Aktie verbrennen sich die Verkäufer die Finger

Die historische Kursentwicklung der Hapag-Aktie ist heute nur schwer nachzuvollziehen. Doch eines ist klar: Es gibt sie noch. Welche Gewinner-Aktie der Kaiserzeit kann das heute von sich behaupten? Kurzum: Es sind nicht viele.

1970 fusionierte die Hapag mit der norddeutschen Lloyd. Der alte Hapag-Spruch „Mein Feld ist die Welt!“ gilt nach wie vor. Mit einer Flotte von über 200 Containerschiffen schippert die alte Reederei noch immer allerlei Ware durch die ganze Welt.

Und das mit einem Ergebnis, das sich in den letzten Jahren zunehmend sehen lassen kann. In den Geschäftsjahren 2019 und 2020 wuchs das operative Ergebnis um jeweils mehr als 80 %.

Im Corona-Crash hatten sich die Verkäufer komplett verschätzt. Zeitweise stürzte die Aktie um über 70 % ab. Seither stieg der Kurs der Gewinner-Aktie von Hapag-Lloyd um über 440 (Stand: 21.12.210).

Das ideale Weihnachtsgeschenk

Eine Gewinner-Aktie sollte man eben nie unterschätzen. Auch nicht jetzt, wo die Hapag-Lloyd-Aktie mal wieder an ihrem Allzeithoch kratzt.

Nicht nur die spannende Geschichte des Unternehmens macht diese Aktie zu einem idealen Weihnachtsgeschenk. Auch die Zukunftschancen sind hier so klar wie bei fast keinem anderen Geschäftsmodell.

Die Weltmeere werden nicht plötzlich austrocknen. Und der Seehandel ist so alt wie der Handel an sich.

Kurzum: Diese deutsche Gewinner-Aktie hat sich ihren Platz unterm Weihnachtsbaum redlich verdient.

Der Artikel Diese deutsche Gewinner-Aktie ist das ideale Weihnachtsgeschenk ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Stefan Naerger besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.