In diese 3 Top-Aktien würde ich mein Weihnachtsgeld investieren

·Lesedauer: 3 Min.
Warren Buffett
Warren Buffett

Das Weihnachtsgeld in Top-Aktien investieren: Aber worein nur? Ein bisschen Dividende? Oder eine maximale Wachstumschance? Oder von allem ein bisschen, nicht jedoch die marktbreite ETF-Lösung? Das können allesamt plausible Lösungen sein.

Gut, dann betrachten wir im Folgenden doch für jedes Szenario die passende Lösung. Hier sind drei Top-Aktien, in die ich jetzt mein Weihnachtsgeld investieren würde. Je nachdem, wonach ich langfristig orientiert suche.

Top-Aktie für das Weihnachtsgeld: Berkshire Hathaway

Fangen wir vielleicht mit einem soliden Querschnitt bei einer Top-Aktie für das eigene Weihnachtsgeld an. Wer es lieber ein wenig konservativer mit einem Fokus auf solide Renditen über längere Zeiträume mag, der ist bei der Aktie von Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) an einer vielversprechenden Adresse.

Warren Buffett und seine Mannen investieren börsennotiert unter anderem in Apple, Coca-Cola und die Bank of America neben vielen weiteren Namen. Aber auch in Infrastruktur wie die Eisenbahn, Pipelines innerhalb der USA oder in das Versicherungsgeschäft. Dadurch entsteht ein breites Konglomerat, das viel der Stärke der US-Wirtschaft abdeckt. Davon können Foolishe Investoren langfristig-orientiert profitieren.

Die Top-Aktie besteht gegenwärtig zu ca. 20 % aus Cash, gemessen am Börsenwert, was weitere Flexibilität verleiht. Entweder für spannende Zukäufe oder aber für Aktienrückkäufe. Beides kann langfristig orientiert das Renditepotenzial erhöhen. Solide, zeitlose Renditen? Berkshire Hathaway kann eine Top-Wahl für Foolishe Investoren sein, auch wenn die Zeit von 20 % Rendite p. a. vielleicht vorbei sein mag.

Passives Einkommen? Hier ist ebenfalls ein Querschnitt!

Wer hingegen lieber für ein solides, passives Einkommen investiert, der kann in die Top-Aktie Store Capital (WKN: A12CRU) sein Weihnachtsgeld investieren. Übrigens: Warren Buffett ist hier mit Berkshire Hathaway zu einem überaus kleinen Prozentsatz ebenfalls investiert. Aber bleiben wir beim Thema dieses spannenden Real Estate Investment Trusts.

Derzeit gibt es eine Dividendenrendite von ca. 4,5 % p. a. Wobei die Basis für diese Ausschüttungen ein Immobilienportfolio mit über 2.800 verschiedenen Einheiten bildet. Das können wir wohl als diversifiziert bezeichnen. Wobei eine lange Vertragslaufzeit und regelmäßige Mieterhöhungen sowie weitere Zukäufe den Wachstumskurs bilden.

Die Top-Aktie bietet mit 4,5 % Dividendenrendite ein solides passives Einkommen. Das Ausschüttungsverhältnis ist mit 74 % vergleichsweise moderat und das Dividendenwachstum lag zuletzt bei 7 % im Jahresvergleich. Grundsätzlich eine in sich diversifizierte Möglichkeit, in die man sein Weihnachtsgeld für ein passives Einkommen investieren kann.

Top-Aktie für das Weihnachtsgeld: Mercadolibre für Wachstum

Wer es als Investor lieber auf Wachstum anlegen möchte, der kann Mercadolibre (WKN: A0MYNP) in den Fokus rücken. Hinter der Top-Aktie steckt ein lateinamerikanischer Konzern, der ein starkes Standbein in E-Commerce und digitalen Zahlungsdienstleistungen besitzt. Sowie dieses Ökosystem qualitativ um eine Logistiksparte, einen Vermögensverwalter, ein Kreditunternehmen und weitere Zusatzangebote erweitert hat. Spannend ist auch das für das eigene Weihnachtsgeld.

Die Aktie von Mercadolibre besitzt damit zwei Megatrends sowie aktuell einen Discount von ca. 30 %, was sie preiswerter macht. Eine Marktkapitalisierung in Höhe von 65,6 Mrd. US-Dollar und ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 8,6 formen hier außerdem die Chance, wobei die zwei Megatrends zuletzt ein Umsatzwachstum von über 70 % auf bereinigter Basis erreicht haben.

600 Mio. potenzielle Verbraucher in Lateinamerika sind der adressierbare Gesamtmarkt für diese Top-Aktie für dein Weihnachtsgeld. Wir erkennen, auch im Größenvergleich mit anderen E-Commerce- und Tech-Ökosystemen, dass hier bewertungstechnisch noch eine Menge Luft nach oben vorhanden ist.

Der Artikel In diese 3 Top-Aktien würde ich mein Weihnachtsgeld investieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway, Coca-Cola, Mercadolibre und Store Capital. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple, Berkshire Hathaway (B-Aktien) und MercadoLibre und empfiehlt STORE Capital, sowie die folgenden Optionen: Short March 2023 $130 Call auf Apple, Long March 2023 $120 Call auf Apple, Short January 2023 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2023 $265 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Long January 2023 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.