Dienst im Krieg: Ärzte aus Butscha berichten

Bereits am Morgen des 24. Februar kamen die ersten Verletzten ins Krankenhaus im Kiewer Vorort Irpin.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.