Diego Maradona: Frankreich wäre mit Franck Ribery stärker

Der Ex-Mittelfeldstar schätzt die Franzosen zwar stark ein, mit Franck Ribery sähe er sie aber noch besser aufgestellt.

Argentiniens Legende Diego Maradona hat zwei klare Favoriten für die Weltmeisterschaft in Russland: Er sieht Titelverteidiger Deutschland und Spanien vorne. Auf die Franzosen hält der Weltmeister von 1986 auch große Stücke, aber mit Bayern Münchens Stars Franck Ribery schätzte er die Equipe Tricolore noch stärker ein.

Maradona erklärte RMC Sport: "Frankreich verfügt über eine gute Mannschaft. Darin spielen einige starke Spieler, wie zum Beispiel Paul Pogba. Aber das Team wäre noch stärker, wenn Franck Ribery noch dabei wäre."

Spanien und Deutschland WM-Favoriten

"Für mich sind Spanien und Deutschland die Favoriten", ergänzte er mit Blick auf die Endrunde in Russland in wenigen Monaten.

Franck Ribery absolvierte insgesamt 61 Länderspiele (16 Tore) für Frankreich. Sein letztes davon im März 2014 gegen die Niederlande. Nachdem er wegen Rückenbeschwerden die Teilnahme an der WM in Brasilien absagen musste, beendete der heute 34-Jährige im August 2014 seine Laufbahn in der Auswahl von Trainer Didier Deschamps.