Diego Luna verkündet: Neue Prequel-Serie zu "Rogue One" in Planung

teleschau

Nach "The Mandalorian" und der geplanten Serie rund um Obi-Wan Kenobi ist nun eine weitere Serie aus dem "Star Wars"-Universum in Planung: Schon bald soll eine Prequel-Serie zu "Rogue One: A Star Wars Story" (2016) gedreht werden.

Mit "Star Wars IX: Der Aufstieg Skywalkers" ging die Sequel-Trilogie zur Kultreihe zu Ende. Doch damit ist noch lange nicht Schluss im "Krieg der Sterne"-Universum: Nach der Serie "The Mandalorian" von Regisseur Jon Favreau ("Der König der Löwen"), die vergangenen November startete, und der geplanten Miniserie zu Obi-Wan Kenobi, die ab Sommer gedreht werden soll, ist nun ein Prequel zu dem Film "Rogue One: A Star Wars Story" (2016) in Planung.

Wie der "Rogue One"-Star Diego Luna im Interview mit "ET Online" verriet, sollen die Dreharbeiten zu der TV-Serie rund um seine Rolle des Rebellenspions Cassian Andor bereits 2020 starten. Es könnte demnach sein, dass die Prequel-Serie zu "Rogue One" bereits 2021 auf der Streamingplattform Disney+ verfügbar ist. In der Serie soll die Vorgeschichte von Andor und dem Droiden K-2SO (Alan Tudyk) erzählt werden. Beide sind in der Rebellenallianz und wollen gegen das Galaktische Imperium kämpfen. "Es ist wirklich cool, eine Geschichte zu erzählen, bei der man das Ende bereits kennt", so Luna.