Diego Costa zu Transfergerüchten um Antoine Griezmann: "Ich möchte nicht allein hierbleiben"

Antoine Griezmann wird immer wieder mit einem Wechsel zum FC Barcelona in Verbindung gebracht. Diego Costa hofft, dass er bleibt.

Ateltico Madrids Diego Costa hat auf die sich hartnäckig haltenden Gerüchte um einen Wechsel von Antoine Griezmann reagiert. "Ich denke, er wird nicht wechseln. Ich möchte nicht allein hierbleiben", erklärte der Spanier. 

Griezmann wird immer wieder mit einem Wechsel zum FC Barcelona oder Manchester United in Verbindung gebracht. Letztes Jahr entschied sich der Franzose noch gegen einen Abschied aus der spanischen Hauptstadt. Vermutlich aufgrund der Transfersperre der Madrider, die es den Spaniern verbot, neue Spieler als Ersatz einzukaufen.

Dieses Mal jedoch stehen die Zeichen eventuell auf Abschied. Zudem möchte der 27-Jährige seine Zukunft noch vor der WM 2018 geklärt haben. Sein Sturmpartner Costa ist trotz aller Berichte optimistisch. "Griezmann weiß, wie sehr wir ihn hier lieben. Ich hoffe, er bleibt bei uns", äußerte sich der ehemalige Chelsea-Stürmer bei einer Pressekonferenz und ergänzte: "Er hat mir nichts von einem Wechsel erzählt."

Paulo Dybala als möglicher Ersatz

Ein Ersatz steht aber wohl schon fest: Paulo Dybala von Juventus Turin soll sich bereits mit Atletico-Coach Diego Simeone getroffen haben. "Ich weiß nichts davon", beteuerte Simeones Schützling Costa, erklärte aber mit Blick auf Dybala: "Wir alle wissen, was für ein großartiger Spieler er ist und dass wir die Besten hier bei uns haben wollen."

Griezmann stand bisher 198-mal für Ateltico auf dem Platz. Er markierte 106 Treffer und legte 38 Tore auf. Sein Vertrag läuft noch bis 2022.