Die versteckten Gefahren des Bade-Spielzeugs Ihres Kindes

Es sind die Gummispielzeuge, die die Badezeit sehr viel erträglicher machen, aber es stellt sich heraus, dass die farbenfrohen Spielzeuge Ihren Kindern schaden könnten.

Laut einer neuen Studie des Swiss Federal Institute of Aquatic Science and Technology enthielten unglaubliche 80 Prozent der getesteten Spielzeuge gefährliche Bakterien.

Kinder weltweit werden so einer Vielzahl von üblen Keimen ausgesetzt, die unter anderem zu Augen-, Ohren und Naseninfektionen führen können.

Im Bade-Spielzeug Ihrer Kinder lauern versteckte Gefahren. Bild: Getty Images

Im Gespräch mit „The Sun“ sagte die Studienleiterin Lisa Neu, dass das Plastik in den Spielzeugen und die feuchten Temperaturen im Badezimmer der ideale Nährboden für Bakterien sind.

„Die Kombination von Wasser spritzen und Plastik-Biofilm kann zu Augen- und Ohreninfektionen, Wunden und sogar zu Magen-Darm-Infektionen führen“, sagte sie.

„Das Säubern und trockene Lagern der Badespielzeuge kann das Risiko minimieren.“

„Der einfachste Weg, um die Kinder davor zu schützen, mit Biofilmen in Kontakt zu kommen, ist die Schließung des Loches – aber wo bleibt da der Spaß?“

Die Studie erschien, nachdem im vergangenen Monat ein ekliges Video die Runde machte, in dem ein Gummi-Piraten-Spielzeug eines Kindes zu sehen war, das voll mit schwarzem Schimmel war.

Der Vater Jack Toepfer hatte das Video, das Sie oben sehen können, als Warnung auf YouTube gepostet, um die Gefahr zu zeigen, die von alten Bade-Spielzeugen Ihrer Kinder ausgeht.

„Alle Spielzeuge, die mit Wasser gefüllt werden können, Wasser spritzen oder ähnliches, und die nicht vollständig innerhalb etwa einer Stunde trocknen – werfen Sie sie weg“, schrieb er unter das Video.

Die Spielzeuge enthalten angeblich eine Vielzahl von Bakterien. Bild: Getty Images

„Dieser ganze Schimmel kam aus diesem Spielzeug, NACHDEM manches davon bereits in die Badewanne herausgespritzt war“, fuhr er fort.

„Diese Quietsch-Spielzeuge können nie vollständig trocknen, also stehen sie, mit Wasserresten gefüllt, an dunklen, feuchten Orten – und das ist ein Paradies für Schimmel.“

Er sagte auch, er teile das Video, um etwas zu tun, damit sich die Botschaft verbreitet, dass man diese Spielzeuge umgehend entsorgen sollte.

„Ihre Kinder knabbern daran, sie trinken aus ihnen und vertrauen darauf, dass sie sauber sind, denn sie befinden sich immerhin in einer schaumigen Badewanne”, sagte er.

„Wenn Ihre Kinder darauf bestehen, sie zu benutzen, dann werfen Sie sie nach dem ersten Bad weg. Sie sind billig und es gibt besseres Bade-Spielzeug.“