Die seltsamsten Dinge, die Passagiere mit ins Flugzeug nehmen wollten

Die schrägsten Dinge im Gepäck. Bild: Getty

Das Kofferpacken für eine Reise kann manchmal ein echter Albtraum sein, besonders wenn man merkt, dass man viel zu viel eingekauft hat und nicht alles in den Koffer passt. Doch ein oder zwei Kilo über das erlaubte Gewicht einzupacken, ist eine Lappalie im Vergleich zu den verrückten Dingen, die andere Leute ins Flugzeug einschleusen wollten.

Eine neue Umfrage der Fluglinie Virgin Atlantic bringt die schrägsten Dinge ans Licht, welche die Leute ins Flugzeug mitnehmen wollten.

Auf der Liste stehen Tiere, Haushaltsgeräte und sogar Möbel!

Was ist im Koffer? Bild: Getty

Wir haben einige der seltsamsten Ergebnisse gesammelt.

Lebendige Fische – Auf einem Flug nach Barbados wollte jemand vier lebende Goldfische in einem mit Wasser gefüllten Plastikbeutel mitnehmen.

Ein Kühlschrank – Ein hungriger Passagier versuchte am Flughafen von Nevada einen ganzen Kühlschrank mit Gefrierfach einzuchecken. Vielleicht waren noch einige Essensreste von den vielen All-You-Can-Eat-Buffets in Vegas drin?

Einige Leute haben tatsächlich versucht, lebende Fische und einen ganzen Kühlschrank mit ins Flugzeug zu nehmen. Bild: Getty

Autoteile – Autos scheinen öfter im Fluggepäck entdeckt zu werden, besonders auf Flügen von Lagos. Außerdem versuchte jemand, in London Heathrow eine Stoßstange mit ins Flugzeug zu nehmen.

Bettteile – Eine Reisegruppe versuchte, vor ihrem Flug aus Delhi das Kopfteil eines Betts einzuchecken. Laut der genannten Umfrage sind in dieser Region auch Besen ein beliebtes Gepäckstück.

Dieses Gepäckstück hat definitiv Übergröße. Bild: Getty

Badewanne – Ja, wir sprechen von einer normal großen Badewanne! Die Wanne sollte auf einem Flug von London nach Johannesburg eingecheckt werden.

Das letzte Gepäckstück übertrifft aber alles!

Eine ganze tote Kuh – Jemand erschien zu seinem Flug von JFK nach London allen Ernstes mit einem geschlachteten Tier, das in Luftpolsterfolie gewickelt war. Die Mitnahme wurde allerdings abgelehnt.

Quelle: Giphy

„Wir sind schon immer eine außergewöhnliche Vielfalt von Reisezielen angeflogen, daher ist es nur natürlich, auch außergewöhnliche Gepäckstücke zu erwarten“, erzählte Mark Anderson, Vizepräsident von Virgin Atlantic, The Independent.

Tja, es gibt „außergewöhnlich“ und es gibt „total durchgeknallt“!

Kristine Tarbert

Sehen Sie auch: Baby kommt im Flugzeug zur Welt