Die heißen Quellen von Beppu - Ein himmlisches Vergnügen

Beppu, der japanische Thermalkurort auf der Insel Kyushu, ist berühmt für seine heißen Quellen oder Onsen, wie sie auf Japanisch heißen. euronews-Reporter Denis Loctier hat sie für uns getestet.

Denis Loctier, euronews: “In Japan ist die unterirdische Hitze für viele Touristen, die Beppu besuchen, ein himmlisches Vergnügen.”

Einige der spektakulärsten Quellen sind nur zur Besichtigung geöffnet. Andere locken mit einem vielfältigen Thermalangebot. Dank des Mikroklimas, das warm genug ist für tropische Pflanzen und sogar Krokodile, bieten die Onsen eine gesunde und erholende Entspannung.

Keiichirou Kawaguchi, Onsen-Experte: “Beppu hat die meisten Quellen und die größte Vielfalt. Es gibt keinen Ort wie diesen. Deshalb ist Beppu weltweit die Nummer eins.”

Heißes Wasser, Dampf und Schlamm: Die mehr als 2000 Onsen in Beppu

heißen Sie das Jahr über herzlich willkommen.

Sand baths in Beppu, Japan were a fascinating experience: you spend 10-15 minutes buried to your neck in the black sand which is hot, wet and heavy with geothermal steam. Those are very popular, so you have to sign up in advance. ♨ #VisitJapan pic.twitter.com/KLLPNgDuZw— Denis Loctier (@Loctier) 12 mars 2018