Dicker Brocken für BVB II

Dicker Brocken für BVB II
Dicker Brocken für BVB II

Der Zweitvertretung des BVB steht bei SV 07 Elversberg eine schwere Aufgabe bevor. Zuletzt spielte Elversberg unentschieden – 1:1 gegen den FC Erzgebirge Aue. Letzte Woche gewann Borussia Dortmund II gegen den SC Verl mit 1:0. Damit liegt Dortmund II mit 15 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Angesichts der guten Heimstatistik (5-0-2) dürfte SV 07 Elversberg selbstbewusst antreten. Mit 31 Zählern führt der Gastgeber das Klassement der 3. Liga souverän an. Erfolgsgarant der Mannschaft von Trainer Horst Steffen ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 34 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt. Die bisherige Ausbeute von Elversberg: zehn Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte SV 07 Elversberg.

Der BVB II steht aktuell auf Position 13 und hat in der Tabelle viel Luft nach oben. Insbesondere an vorderster Front kommt das Team von Christian Preußer nicht zur Entfaltung, sodass nur elf erzielte Treffer auf das Konto der Gäste gehen. Die Bilanz von Dortmund II nach 13 Begegnungen setzt sich aus vier Erfolgen, drei Remis und sechs Pleiten zusammen. Borussia Dortmund II tritt mit einer positiven Bilanz von elf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des BVB II sein: Elversberg versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Körperlos agierte Borussia Dortmund II in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik belegt. Ob sich SV 07 Elversberg davon beeindrucken lässt?

Dieses Spiel wird für den BVB II sicher keine leichte Aufgabe, da Elversberg 16 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.