Durch dick und dünn - Neue Laptops von Acer auf der CES

Das Acer Swift 7 ist mit 8,98 Millimetern ultra-dünn. Foto: Acer/dpa-tmn

Es ist mit schwarzem Aluminium ummantelt und nur wenige Millimeter dick: das Swift 7 von Acer. Mit diesem Laptop macht der Hersteller gerade auf der Elektromesse CES auf sich aufmerksam. Zudem hat er ein neues Notebook für Gamer mitgebracht.

Las Vegas (dpa/tmn) - Nicht einmal neun Millimeter: So dünn ist das Notebook Swift 7, das Acer auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas (9. bis 12. Januar) vorgestellt hat.

Das in Aluminium gehüllte Laptop hat einen 14 Zoll (35,6 Zentimeter) großen Bildschirm. Es kann mit einer Sim-Karte LTE-Verbindungen herstellen, hat eine beleuchtete Tastatur und nach Herstellerangaben bis zu zehn Stunden Akkulaufzeit. Maximal ausgestattet werden kann das Swift 7 mit einem Intel Core i7 der siebten Generation, 256 Gigabyte (GB) SSD-Speicherplatz und 8 GB Arbeitsspeicher.

Auf AMD Ryzen Prozessoren setzt Acer mit dem Nitro 5 Gaming mit einem 15,6 Zoll (39,6 Zentimeter) großen Bildschirm. Ausreichend Grafik-Power für Gelegenheitsspieler oder Videoproduktion gibt es dazu von der AMD Radeon RX560. Die integrierte SSD kommt mit maximal 256 GB Speicherplatz, der Laptop kann jedoch durch eine HDD-Festplatte erweitert werden. Mit einer speziellen Serviceklappe sollte der Austausch des Speichers auch Laien gelingen. Darüber hinaus wird das Notebook mit bis zu 32 GB Arbeitsspeicher geliefert.

Beide Laptops werden voraussichtlich Ende März in Deutschland erscheinen. Preise wurden noch nicht genannt.