DIC Asset AG mit starkem Q1-Ergebnis - Wachstumskurs fortgesetzt

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung

04.05.2018 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Presseinformation

DIC Asset AG mit starkem Q1-Ergebnis - Wachstumskurs fortgesetzt

- Erfolgreicher Anteilsscheinverkauf des Fonds DIC HighStreet Balance generiert Transaktionsgebühren von 5,9 Mio. Euro; Erträge aus Immobilienmanagement mehr als verdoppelt

- Konzernergebnis um 21% auf 9,2 Mio. Euro gestiegen; FFO bei 13,6 Mio. Euro

- Assets under Management auf 4,8 Mrd. Euro gestiegen

- Anstieg der Mieteinnahmen like-for-like von 1,7%

- LtV weiter auf 56,2% reduziert

- DIC Asset bestätigt Prognose für 2018


Frankfurt am Main, 4. Mai 2018. Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, ist auch im ersten Quartal 2018 weiter stark und profitabel gewachsen. Das Konzernergebnis stieg um 21% auf 9,2 Mio. Euro von 7,6 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Die Assets under Management lagen zum 31. März 2018 bei 4,8 Mrd. Euro und sind damit im Vergleich zum Jahresende 2017 um 0,4 Mrd. Euro angestiegen (31. Dezember 2017: 4,4 Mrd. Euro). Dies resultiert im Wesentlichen aus dem wachsenden Drittgeschäft. Zusammen mit dem erfolgreichen Anteilsscheinverkauf des Fonds DIC HighStreet Balance an einen institutionellen Investor haben sich die Erträge aus dem Immobilienmanagement auf 8,9 Mio. Euro mehr als verdoppelt. Mit 13,6 Mio. Euro lag der FFO planmäßig leicht unter dem Vorjahreswert (Q1/2017: 15,8 Mio. Euro). Das Ankaufsvolumen liegt bis dato bei rund 35 Mio. Euro und schließt aktuell den erfolgreichen Abschluss eines Ankaufs einer Immobilie für den Fonds DIC Office Balance IV in Eschborn ein. Die Verkäufe im Commercial Portfolio summierten sich zum 31. März 2018 auf 37 Mio. Euro. Die für das Geschäftsjahr 2018 formulierten Ziele hat der Vorstand für den weiteren Jahresverlauf bestätigt.

Die auf der Hauptversammlung am 16. März 2018 beschlossene erstmalige Wahlmöglichkeit der DIC Aktionäre zwischen der Auszahlung der Dividende in Höhe von 0,64 Euro pro Aktie in bar oder in Form von neuen Aktien wurde mit einer Annahmequote von rund 44 Prozent in der Zwischenzeit erfolgreich abgeschlossen. Rund 19 Mio. Euro Barmittel verbleiben für weiteres Wachstum im Unternehmen und tragen damit zur Optimierung der Finanzstruktur bei.

"Das Ergebnis im ersten Quartal und die hohe Annahmequote der Aktiendividende unterstreicht zum einen den operativen Erfolg der DIC und zum anderen das Vertrauen unserer Investoren in unser hybrides Geschäftsmodell. Unsere Pipeline ist gut gefüllt, so dass wir unsere für das Geschäftsjahr 2018 formulierten Ziele in allen Bereichen bestätigen können", sagt Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

Mieteinnahmen im Commercial Portfolio like-for-like um 1,7% gesteigert
Das Segment Commercial Portfolio umfasste zum 31. März 2018 110 Objekte mit einem Marktwert von rund 1,6 Mrd. Euro. Gegenüber dem ersten Quartal 2017 reduzierten sich die Bruttomieteinnahmen aufgrund von Verkäufen in 2017 auf 24,8 Mio. Euro (Q1/2017: 30,5 Mio. Euro), like-for-like konnten die Mieteinnahmen durch die erfolgreiche Vermietungsarbeit des internen Asset Managements um 1,7% gesteigert werden. Die durchschnittliche Mietvertragslaufzeit (WALT) konnte erfolgreich von 4,3 Jahren im ersten Quartal 2017, auf 4,9 Jahre in Q1 2018 erhöht werden.

Erträge aus dem Fondsimmobilien-Management mehr als verdoppelt
Im Segment Funds hat die DIC im ersten Quartal dieses Jahres das positive Marktumfeld für ihre Anleger genutzt und über einen Anteilsscheinverkauf einen Fonds erfolgreich an einen institutionellen Investor weiterplatziert. Eine innovative und kostenoptimierende, alternative Exit-Strategie für die Anleger der DIC und ein Meilenstein in der weiteren Etablierung des DIC Fondsgeschäfts als Trading-Plattform. Durch den Verkauf des deutschlandweiten Portfolios aus 15 HighStreet Immobilien des 2012 aufgelegten Fonds DIC HighStreet Balance, wurden Transaktionsgebühren in Höhe von 5,9 Mio. Euro generiert. Damit verdoppelten sich die Erträge aus dem Fondsgeschäft gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres von 3,4 Mio. Euro auf nunmehr 8,1 Mio. Euro. Für das Gesamtjahr sind zwei weitere Fonds in Planung. Die Assets under Management der Fonds lagen zum 31. März 2018 bei rund 1,6 Mrd. Euro.

Wachsendes Drittgeschäft im Segment Other Investments
Im Segment Other Investments stiegen die Assets under Management gegenüber dem Jahresende um 0,3 Mio. Euro auf 1,6 Mrd. Euro. Insbesondere das wachsende Drittgeschäft im Immobilienmanagement schlug sich hier nieder. Derzeit betreut die DIC für Dritte über ihre interne Immobilienmanagement-Plattform zehn Objekte mit rund 200.000 Quadratmetern Mietfläche und einem Marktwert von 1,2 Mrd. Euro. Die Joint Ventures wurden wie geplant weiter reduziert.

Positive Entwicklung der Finanzkennzahlen im ersten Quartal 2018
Mit der erfolgreichen Aufstockung der Unternehmensanleihe aus 2017 um 50 Mio. Euro auf 180 Mio. Euro Anfang März nutzte die DIC das positive Markt- und Zinsumfeld und konnte nochmals ihre Finanzierungsstruktur optimieren. Insgesamt lag das Zinsergebnis im ersten Quartal 2018 bei -9,1 Mio. Euro (Q1/2017: -7,9 Mio. Euro). Der Nettoverschuldungsgrad (Loan-to-Value) bereinigt um Warehousing-Effekte konnte gegenüber dem 31. Dezember 2017 weiter gesenkt werden und lag zum Ende des Q1 bei 56,2%.

Weitere Informationen zur DIC Asset AG finden sie im Internet unter www.dic-asset.de.
 

Kontakt:
Nina Wittkopf
Leiterin Investor Relations & Corporate Communications
Fon +49 69 9454858-1462
Mobile +49 151 2990-5223
ir@dic-asset.de
 
 

Über die DIC Asset AG:
Die DIC ist eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen und spezialisiert auf Gewerbeimmobilien. Mit rund 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist das Unternehmen mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten vertreten und betreut rund 180 Objekte mit einem Marktwert von rund 4,8 Mrd. Euro. Mit ihrem hybriden Geschäftsmodell fokussiert sich die DIC auf die Geschäftsbereiche Commercial Portfolio, Funds und Other Investments. Dabei nutzt die DIC eine eigene integrierte Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz Wertsteigerungspotenziale in den Geschäftsbereichen zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,6 Mrd. EUR Assets under Management) agiert die DIC als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet Erträge aus dem Management und der Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios. Der Bereich Funds (1,6 Mrd. EUR Assets under Management) erwirtschaftet Erträge aus der Tätigkeit als Emittent und Manager von Immobilien-Spezialfonds für institutionelle Investoren. Der Geschäftsbereich Other Investments (1,6 Mrd. EUR Assets under Management) führt Joint-Venture Investments, Beteiligungen bei Projektentwicklungen, strategische Finanzbeteiligungen und die Bewirtschaftung von Immobilien ohne eigene Beteiligung zusammen. Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert und im internationalen EPRA-Index für die bedeutendsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten.



Die DIC Asset AG auf einen Blick

Finanzkennzahlen in Mio. EUR Q1/2018 Q1/2017
     
Bruttomieteinnahmen 24,8 30,5
Nettomieteinnahmen 20,5 25,7
Erträge aus Immobilienmanagement 8,9 3,9
Erlöse aus Immobilienverkauf 42,6 66,2
Gesamterträge 81,7 106,9
Gewinne aus Immobilienverkauf 6,2 2,2
Ergebnis aus assoziierten Unternehmen 0,4 1,0
Funds from Operations (FFO) 13,6 15,8
EBITDA 28,2 25,2
EBIT 20,8 17,2
Konzernüberschuss 9,2 7,6

 
   
Finanzkennzahlen je Aktie in EUR Q1/2018 Q1/2017
     
FFO je Aktie 0,20 0,23
EPRA-Ergebnis 0,17 0,21
Ergebnis 0,14 0,11
 
Bilanzkennzahlen in Mio. EUR 31.03.2018 31.12.2017
     
Verschuldungsgrad (LTV) in % 56,2 57,0
Als Finanzinvestition gehaltene Immobilien 1.425,8 1.437,2
Eigenkapital 836,7 828,9
Finanzschulden 1.451,3 1.405,7
Bilanzsumme 2.412,2 2.341,3


04.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: DIC Asset AG
Neue Mainzer Straße 20 * MainTor
60311 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: +49 69 9454858-1462
Fax: +49 69 9454858-9399
E-Mail: ir@dic-asset.de
Internet: www.dic-asset.de
ISIN: DE000A1X3XX4, DE000A1TNJ22, DE000A12T648
WKN: A1X3XX, A1TNJ2, A12T64
Indizes: S-DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Luxemburg


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this