Diamond Star für den bequemen „Couchkredit“


Wann haben Sie eigentlich zuletzt Ihre Bankfiliale besucht? Vergangene Woche, vergangenen Monat oder im vergangenen Jahr? Im Vorraum mit den Geldautomaten schauen die meisten wohl regelmäßig vorbei. Doch bis zum Bankberater kommen die Kunden nur noch selten. Wieso auch? Die alltäglichen Bankgeschäfte können längst per Onlinebanking erledigt werden. Sogar für einen Kredit müssen Verbraucher heute nicht mehr in der Bank vorstellig werden. Häufig können sie alle Unterlagen zu Hause ausfüllen, unterschreiben und dann zur Bank schicken.

Doch es geht noch einfacher. Die Süd-West-Kreditbank (SWK-Bank) mit Sitz in Bingen am Rhein bietet einen Ratenkredit, bei dem Kunden alle Angaben online machen können. Sie werden per Video-Chat identifiziert und unterschreiben die Formulare mit elektronischer Signatur (eSign). „Couchkredit“ nennt sie das. Auf der Handelsblatt-Tagung „Banken im Umbruch“ wurde die Direktbank dafür am Mittwoch mit dem „Diamond Star“ in der Kategorie digitales Banking ausgezeichnet.

Unter Vorsitz von Thomas Puschmann, Direktor des Fintech Innovation Lab an der Universität Zürich, hatte sich eine Jury aus acht Finanzexperten für den Preisträger entschieden. Der Preis wird von Handelsblatt und dem Konferenzanbieter Euroforum verliehen.

Zu den Besonderheiten des ausgezeichneten digitalen Bankprodukts gehört außerdem: Der Kunde erhält unmittelbar eine finale Kreditentscheidung. Dies ist möglich, da er der SWK-Bank während des Antragsprozesses den Zugriff auf sein Onlinebanking bei seiner Hausbank gewährt. Auf diesem Weg kann die Kreditbank Informationen über Lebenshaltungskosten und etwaige Negativmerkmale wie Rücklastschriften abrufen und diese Daten sogleich in das Scoring-System ihrer Bankenkernsoftware übermitteln.



Wenn im Anschluss daran auch die Legitimation des Kunden erfolgreich verläuft, soll er innerhalb eines Bankarbeitstages seine Kreditsumme erhalten. Eine zusätzliche Offline-Prüfung soll nach Angaben der SWK-Bank nicht mehr nötig sein.