Diagnose: So lang fällt Sagosen beim THW aus

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Das klingt glimpflicher als befürchtet - und dürfte auch beim Champions-League-Sieger THW Kiel für Aufatmen sorgen:

Star-Spieler Sander Sagosen wird wegen seiner bei der Handball-Weltmeisterschaft in Ägypten erlittenen Verletzung offenbar nur gut eine Woche ausfallen, wie die Kieler Nachrichten berichten.

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Demnach diagnostizierte THW-Arzt Dr. Frank Pries am Freitag eine Beckenprellung mit Einblutung in die Bauchmuskulatur. Die Blessur gilt als schmerzhaft, aber voraussichtlich nicht als langwierig.

Vermutlich wird Sagosen bereits in sieben bis zehn Tagen wieder einsatzfähig sein. (Spielplan der Handball-WM 2021)

Sagosen hatte am Mittwoch bei Norwegens WM-Aus gegen Spanien (26:31) vorzeitig vom Feld gemusst: Der 25-Jährige verletzte sich beim Stand vonm 10:14 bereits in der 23. Minute an der Hüfte. (das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER)

Sagosen: Verletzt bei Norwegens WM-Aus

Der Rückraum-Shooter, der zuvor bei vier Toren für seine Verhältnisse blass agierte, konnte den Rest der Partie deshalb nur von der Bank aus verfolgen. (So läuft die Handball-WM 2021)