DHB stellt Weltmeister Klein als WM-Botschafter vor

DHB stellt Weltmeister Klein als WM-Botschafter vor

Der Deutsche Handballbund (DHB) hat 2007-Weltmeister Dominik Klein als Botschafter für die Heim-WM 2019 gewinnen können. Der langjährige Nationalspieler wurde am Freitag im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell vorgestellt und soll mit "höchster Energie" für den Standort München werben.
"Die Euphorie der deutschen Fans hat uns 2007 zum WM-Titel getragen. Lasst uns deshalb auch in München die WM zu einem unglaublichen, internationalen Handball-Fest machen. Wir sehen uns in der Olympiahalle!", sagte Klein anlässlich des Termins im Olympiapark in München.
"Dominik Klein ist eines der Gesichter des deutschen Handballs. Wir sind froh, dass wir ihn als ersten Botschafter für die Handball-WM 2019 gewinnen konnten", sagte Mark Schober, Vorstandsvorsitzender beim DHB: "Dominik und München - das passt perfekt. Wir werden im kommenden Januar eine großartige WM-Zeit in der Olympiahalle erleben."
München ist neben Berlin, Köln und Hamburg vierter deutscher Spielort. Die Olympiastadt von 1972 ist Schauplatz der zweiten in Deutschland beheimateten Vorrundengruppe. Zu den sechs Mannschaften werden als gesetztes Team entweder Titelverteidiger Frankreich oder Kroatien zählen. Das genaue Tableau steht erst nach der Auslosung Ende Juni fest. Spieltage sind der 11., 13., 14., 16. und 17. Januar 2019.