DFL Stiftung engagiert sich bei diversen Weihnachtsaktionen

SID
DFL Stiftung engagiert sich bei diversen Weihnachtsaktionen

Im Rahmen ihrer traditionellen Weihnachtsaktion engagiert sich die DFL Stiftung dieses Jahr mit insgesamt 45.000 Euro für Obdachlose, Schülerinnen und Schüler sowie chronisch kranke Kinder und Jugendliche. Bereits seit neun Jahren fördert die Stiftung des deutschen Profifußballs in der Adventszeit gemeinsam mit Klubs der Bundesliga und 2. Bundesliga soziale Projekte. In diesem Jahr kooperiert die DFL Stiftung mit Bundesligist 1899 Hoffenheim sowie den Zweitligisten Darmstadt 98 und SV Sandhausen.
In Sinsheim und Umgebung werden vonseiten der Hoffenheimer Schulprojekte unterstützt, die Kinder in Bewegung bringen, ihr Sozialverhalten fördern und ihnen einen gesunden Lebensstil näherbringen. In Darmstadt werden im Rahmen der Aktion Obdachlose mit Schlafsäcken und speziellen Winterpaketen, bestehend aus Handschuhen, Rucksäcken, Handtüchern und Gutscheinen für Schuhgeschäfte, ausgestattet.
Die dritte Weihnachtsaktion widmet sich in Sandhausen chronisch kranken Kindern und Jugendlichen. Im Mittelpunkt der Förderung stehen junge Dialysepatienten sowie Kinder und Jugendliche zwischen neun und 18 Jahren mit Nieren- oder Lebertransplantat. Im Rahmen einer Ferienfreizeit mit vielfältigen Sport- und Bewegungsangeboten sollen sie unter medizinisch-fachgerechter Betreuung neue Kraft in angenehmer Umgebung schöpfen.