DFB-Team: "Erbärmlich!": Keser attackiert Bierhoff

Der ehemalige türkische Nationalspieler Erdal Keser hat Oliver Bierhoff scharf angegriffen. Grund für die Kritik sind die Aussagen des deutschen Nationalmannschaftsdirektors gegen Mesut Özil .

Der ehemalige türkische Nationalspieler Erdal Keser hat Oliver Bierhoff scharf angegriffen. Grund für die Kritik sind die Aussagen des deutschen Nationalmannschaftsdirektors gegen Mesut Özil.

"Ich finde das erbärmlich", sagte der ehemalige Profi von Borussia Dortmund bei Sport1, "Man kann einen Spieler im Nachhinein nicht dem Volk so zum Fraß vorwerfen. Das hört sich schlimm an. Aber was Bierhoff getan hat, war einfach unter der Gürtellinie. Seit Jahren propagiert der DFB Integration, aber das passt so gar nicht zum Thema."

Grund für Bierhoffs Aussagen sei nach Kesers Ansicht die Tatsache, dass die Öffentlichkeit den DFB nach dem frühen Scheitern bei der Weltmeisterschaft in Russland anders wahrnehme als in der Vergangenheit. "Es wirkt schon ein wenig so, als wäre da Panik im Spiel. Da bleibt die Sachlichkeit dann offenbar auf der Strecke", sagte Keser.

Er vermisse von DFB-Seite, aber auch von Özil eine Erklärung, "dass man hundertprozentig zueinander steht. Alle sollen sich erklären. Das wird doch sonst auch bei jeder Gelegenheit gemacht. Warum jetzt nicht?", sagte Keser.

Bierhoff hatte am Donnerstag im Interview mit der Welt das Verhalten von Özil in der Erdogan-Affäre kritisiert und eine Nichtnominierung für die WM als bessere Option ins Spiel gebracht.

Mesut Özils Leistungsdaten fürs DFB-Team

Wettbewerb Spiele Tore Assists
Freundschaftsspiele 30 5 10
WM-Qualifikation 20 9 10
Weltmeisterschaft 16 2 4
EM-Qualifikation 15 5 12
Europameisterschaft 11 2 4

Mehr bei SPOX: Bierhoff rudert nach Özil-Kritik zurück: Alle Aussagen im Überblick | Matthäus: "Fußball des DFB-Teams ist out" | Özil und Gündogan bleiben wohl Nationalspieler