DFB-Team: Deutschland - Saudi-Arabien: Datum, TV-Übertragung, Livestream

Am 08. Juni trifft die deutsche Nationalmannschaft im letzten Testspiel vor der WM in Leverkusen auf Saudi-Arabien. Dabei wird die DFB-Elf erstmals mit dem endgültigen WM-Kader antreten. SPOX gibt Euch alle wichtigen Informationen zur TV-Übertragung, zum Livestream und allen weiteren Meldungen der beiden Teams.

Am 08. Juni trifft die deutsche Nationalmannschaft im letzten Testspiel vor der WM in Leverkusen auf Saudi-Arabien. Dabei wird die DFB-Elf erstmals mit dem endgültigen WM-Kader antreten. SPOX gibt Euch alle wichtigen Informationen zur TV-Übertragung, zum Livestream und allen weiteren Meldungen der beiden Teams.

Für Bundestrainer Joachim Löw ist das Spiel gegen den WM-Fahrer die letzte Möglichkeit, seine Spieler vor dem Turnier noch einmal zu testen. Es wird zudem die erste Partie mit dem endgültigen Kader sein, der am 04. Juni bekanntgegeben wird. Das erste Testspiel der Vorbereitung verlor die DFB-Elf mit 1:2 gegen Österreich.

Auch für Saudi-Arabien ist es der letzte Test, ehe es am 14. Juni im Eröffnungsspiel gegen Russland geht. Die weiteren Gruppengegner sind Ägypten und Uruguay.

Deutschland gegen Saudi-Arabien: Datum, Uhrzeit und Spielort

Das Spiel zwischen Deutschland und Saudi-Arabien findet am Freitag, den 08. Juni statt. Anstoß in Leverkusen ist um 19.30 Uhr. Spielort ist die BayArena, die Platz für bis zu 30.210 Zuschauer bietet.

DFB-Team gegen Saudi-Arabien im TV und im Livestream

Die Übertragungsrechte für das letzte Testspiel vor der WM hat die ARD. Die Vorberichte beginnen bereits um 18.50 Uhr und die Partie kann auch im Livestream verfolgt werden. Mit folgender Besetzung geht der Sender ins Rennen:

  • Reporter: Gerd Gottlob
  • Moderator: Alexander Bommes

Zudem gibt es das Duell auch beim Sender Eurosport im Livestream zu sehen.

Deutschland - Saudi-Arabien im Liveticker

Wie gewohnt, gibt es das Spiel bei SPOX auch im Liveticker. Hier geht's lang.

Der DFB-Kader gegen Saudi-Arabien

Den endgültigen Kader wird Jogi Löw erst am 04. Juni bekanntgeben: Er wird noch einen Torhüter, sowie drei Feldspieler aus dem Aufgebot streichen müssen. Hier ist die Übersicht des vorläufigen 27-Mann-Kaders.

Position Spieler Verein Rückennummer
Torwart Manuel Neuer FC Bayern München 1
Torwart Marc-Andre ter Stegen FC Barcelona 12
Torwart Bernd Leno Bayer Leverkusen 22
Torwart Kevin Trapp PSG 27
Abwehr Jerome Boateng FC Bayern München 17
Abwehr Matthias Ginter Borussia Mönchengladbach 4
Abwehr Jonas Hector 1. FC Köln 3
Abwehr Mats Hummels FC Bayern München 5
Abwehr Joshua Kimmich FC Bayern München 18
Abwehr Marvin Plattenhardt Hertha BSC 2
Abwehr Antonio Rüdiger FC Chelsea 16
Abwehr Niklas Süle FC Bayern München 26
Abwehr Jonathan Tah Bayer Leverkusen 24
Mittelfeld Sami Khedira Juventus Turin 6
Mittelfeld Julian Draxler PSG 7
Mittelfeld Leon Goretzka Schalke 04 14
Mittelfeld Toni Kroos Real Madrid 8
Mittelfeld Mesut Özil FC Arsenal 10
Mittelfeld Ilkay Gündogan Manchester City 21
Mittelfeld Sebastian Rudy FC Bayern München 15
Angriff Timo Werner RB Leipzig 9
Angriff Julian Brandt Bayer Leverkusen 20
Angriff Leroy Sane Manchester City 19
Angriff Mario Gomez VfB Stuttgart 23
Angriff Thomas Müller FC Bayern München 13
Angriff Marco Reus Borussia Dortmund 11
Angriff Nils Petersen SC Freiburg 25

Deutschland gegen Saudi-Arabien: Die bisherigen Duelle

Erst dreimal trafen die beiden Teams aufeinander. Zuletzt bei der WM 2002, als Miroslav Klose seine ersten drei von 16 Toren bei Weltmeisterschaften erzielte. Deutschland gewann mit 8:0 und feierte damit den höchsten deutschen Sieg bei einer WM-Endrunde. Auch in den anderen beiden Spielen gewann die deutsche Mannschaft deutlich und blieb dabei stets ohne Gegentor.

Datum Wettbewerb Ergebnis (aus deutscher Sicht)
01.06.2002 WM Gruppenphase 8:0
22.02.1998 Freundschaftsspiel 3:0
03.08.1984 Olympia 6:0

Mehr bei SPOX: Die Kader aller WM-Teilnehmer | Deutschlands möglicher Weg ins Finale | Der Fahrplan des DFB-Teams: Trainingslager, Testspiele, endgültiger Kader