DFB-Pokal: Jupp Heynckes spricht über Manuel Neuer: "Die Nation kann beruhigt sein"

Jupp Heynckes hat auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokal-Finale zwischen dem FC Bayern und Eintracht Frankfurt (20 Uhr im LIVETICKER ) gute Nachrichten in Sachen Manuel Neuer verbreitet. "Ich denke, dass er rechtzeitig zur WM ganz fit wird. Die Nation kann da ganz beruhigt sein", sagte Heynckes.

Jupp Heynckes hat auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokal-Finale zwischen dem FC Bayern und Eintracht Frankfurt (20 Uhr im LIVETICKER) gute Nachrichten in Sachen Manuel Neuer verbreitet. "Ich denke, dass er rechtzeitig zur WM ganz fit wird. Die Nation kann da ganz beruhigt sein", sagte Heynckes.

Der Trainer des Rekordmeisters wurde freilich auch zum Rücktritt von Sandro Wagner aus der Nationalmannschaft befragt. Für den 73-Jährigen hat der Stürmer einen Fehler gemacht.

"Er hatte den großen Traum, eine Weltmeisterschaft zu spielen. Er hat emotional zu voreilig reagiert. Ich hätte es lieber anders gesehen, aber es ist seine persönliche Entscheidung, die man respektieren muss", so Heynckes.

Sandro Wagners Bilanz beim FC Bayern

Wettbewerb Einsätze Tore Vorlagen
Bundesliga 14 8 2
Champions League 3 1 0
Gesamt 17 9 2

Heynckes: Zusammenarbeit mit Lewandowski ist "überragend"

Auch das Thema Robert Lewandowski war bei der PK ein Thema. Heynckes lobte die Zusammenarbeit mit dem polnischen Stürmer als "überragend".

"Ich weiß, dass man als Spitzenstürmer kritisiert wird, wenn man keine Tore erzielt. Das hier ist aber eine Endlos-Kritik, die ich nicht teilen kann. Er hat in dieser Saison 40 Tore erzielt. Das ist eindrucksvoll. Es gab andere Topstürmer, die Durststrecken überstehen mussten, da wurde aber nicht so sehr kritisiert", erklärte Heynckes.

Mehr bei SPOX: FC Bayern - Rummenigge: "Robert Lewandowski verhält sich völlig loyal" | Bayern-News vor Pokalfinale gegen Frankfurt | Bobic: "Das von Bayern war ein persönlicher Angriff"