DFB-Pokal: Entwarnung bei Hummels: Einsatz im Pokal gegen BVB nicht gefährdet

Der FC Bayern München wird am Mittwoch im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Dortmund (20.45 Uhr im LIVETICKER ) auf Mats Hummels zurückgreifen können. Der Innenverteidiger wurde in Stuttgart nach 68 Minuten ausgewechselt - eine Vorsichtsmaßnahme.

Der FC Bayern München wird am Mittwoch im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Borussia Dortmund (20.45 Uhr im LIVETICKER) auf Mats Hummels zurückgreifen können. Der Innenverteidiger wurde in Stuttgart nach 68 Minuten ausgewechselt - eine Vorsichtsmaßnahme.

"Mats war erkältet und hat auch deshalb die letzten beiden Spiele nicht gespielt", erklärte Trainer Jupp Heynckes. "Nach einer Erkältung ist es oft so, dass die Muskulatur etwas zwickt." Beide hätten in der Halbzeit besprochen, dass man kein Risiko eingehen wolle.

Hummels hatte bis zu seiner Auswechslung eine bärenstarke Partie abgeliefert. Auch der Innenverteidiger gab an seinem 29. Geburtstag für das anstehende Pokalduell mit dem BVB grünes Licht.

"Das ist das größte Spiel in Deutschland, da kribbelt es besonders", sagte Hummels. "Das sind immer geile Spiele, aber sie sind auch schwer."

Mehr bei SPOX: Hoeneß: "Bei Bedarf Transfer über 60, 70 Millionen Euro" | Sven Ulreich: Trauriger Held | Bayern München - BVB: TV-Sender und Live-Stream zum Spiel