Devisen: Eurokurs vor Fed-Zinsentscheidung kaum verändert

dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro hat sich am Mittwoch vor geldpolitischen Entscheidungen der US-Notenbank Fed nur wenig bewegt. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1645 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1638 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem zunächst vergleichsweise impulsarmen Handel. In der Eurozone werden am Vormittag keine wichtigen Konjunkturdaten veröffentlicht, an denen sich die Anleger orientieren könnten.

Erst am Nachmittag dürften US-Konjunkturdaten und am Abend eine Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed für mehr Bewegung am Devisenmarkt sorgen. Allgemein wird zwar nicht mit einer Änderung des Leitzinses in den USA gerechnet. Allerdings rechnen Experten mit neuen Hinweisen auf eine weitere Zinserhöhung im Dezember.

Am Abend wird die Fed nach der Zinsentscheidung keine Pressekonferenz abhalten und ihre geldpolitischen Beschlüsse nur in einer schriftlichen Stellungnahme erläutern. "Die US-Notenbank hat von konjunktureller Seite genug Argumente, an der Politik gradueller Leitzinserhöhungen festzuhalten", kommentierte der Experte Ulrich Wortberg von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Vor allem jüngste Stimmungsindikatoren lassen seiner Einschätzung nach auf eine robuste Wirtschaftsentwicklung und ein intaktes Wachstumsszenario in den USA schließen.