Deutschland: Viele Flugausfälle wegen Streiks an 4 Airports

Schlechte Nachrichten für Flugreisende. An diesem Dienstag gibt es an den Flughäfen Frankfurt, München, Köln und Bremen Streiks. Bodenmitarbeiter und teilweise auch die Feuerwehren wollen dann die Arbeit niederlegen.

Die Lufthansa kündigte an, 800 Flüge zu streichen. Davon seien 90.000 Flugreisende betroffen.

Organisiert wird der Streik von der Gewerkschaft Verdi. Er ist Teil einer bundesweiten Streikwelle im öffentlichen Dienst, die noch bis zum 13. April läuft. Verdi fordert für die Beschäftigten mehr Geld.

Streiks im Flugverkehr gibt es auch außerhalb Deutschlands: In Frankreich wollen Mitabeiter von Air France am Dienstag und Mittwoch in den Ausstand treten.

75 Prozent der Flüge sollen stattfinden, so Air France.