Deutschland: Inflation bleibt den vierten Monat in Folge unter Null

·Lesedauer: 1 Min.

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Inflationsrate in Deutschland hat auch im Dezember unter der Nullmarke gelegen. Gedämpft von der Mehrwertsteuersenkung und stark gefallenen Energiepreisen lagen die Verbraucherpreise 0,3 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch nach einer ersten Schätzung in Wiesbaden mit. Bereits im November hatte die Rate bei minus 0,3 Prozent gelegen. Volkswirte hatten für den Dezember im Schnitt mit einer Rate von minus 0,2 Prozent gerechnet.

Die deutsche Inflationsrate liegt damit den vierten Monat in Folge unter Null. Gestiegen sind die Verbraucherpreise im Jahresvergleich zuletzt im Juni.

Als ein wesentlicher Grund für die schwache Preisentwicklung gelten die im Juli eingeführten niedrigeren Mehrwertsteuersätze. Außerdem waren die Preise für Haushaltsenergie und Kraftstoffe im Dezember deutlich niedriger als vor einem Jahr.

Im Monatsvergleich meldete das Bundesamt für Dezember einen Preisanstieg um 0,5 Prozent. Volkswirte hatten mit 0,6 Prozent gerechnet.

Bei den für europäische Vergleichszwecke erhobenen Verbraucherpreisen (HVPI) sank das Preisniveau im Dezember um 0,7 Prozent im Jahresvergleich. Zum Vormonat stieg der HVPI um 0,6 Prozent.