Deutschland: GfK-Konsumlaune stoppt Höhenflug

dpa-AFX

NÜRNBERG (dpa-AFX) - In Deutschland hat die Konsumlaune ihren Höhenflug vorerst gestoppt. Der GfK-Konsumklimaindex sei um 0,1 Punkte auf 10,8 Zähler gesunken, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK am Donnerstag mit. Der Dämpfer kam für Experten überraschend. Sie hatten mit einem weiteren Anstieg des Indikators um 0,1 Punkte gerechnet. Im Vormonat hatte der GfK-Stimmungsindikator bei 10,9 Punkten den höchsten Wert seit Oktober 2001 erreicht.

Trotz des Stimmungsdämpfers bleibt der Konsum in Deutschland eine treibende Kraft für den Aufschwung. Nach Einschätzung der GfK-Experten zeigte die Umfrage unter rund 2000 Verbrauchern nach wie vor eine "exzellente Stimmung". Allerdings seien die Einkommenserwartungen der befragten Verbraucher und die Anschaffungsneigung zuletzt etwas gesunken.

Dagegen habe die Umfrage gezeigt, dass die Erwartung an die weitere Konjunkturentwicklung wieder etwas gestiegen ist. "Die Deutschen sehen die Wirtschaft auch im Herbst auf einem soliden Wachstumskurs", hieß es in der Mitteilung.