Grozer als Deutschlands Sieggarant

·Lesedauer: 1 Min.
Grozer als Deutschlands Sieggarant
Grozer als Deutschlands Sieggarant

Die deutschen Volleyballer um Starspieler Georg Grozer sind erfolgreich in die EM gestartet. (NEWS: Alles Wichtige zur Volleyball-EM)

Die Mannschaft von Bundestrainer Andrea Giani setzte sich zum Auftakt in Tallinn/Estland gegen Kroatien mit 3:0 (25:20, 25:13, 25:19) durch.

Je vier Teams aus vier Sechsergruppen erreichen das Achtelfinale. Im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe D trifft die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) am Sonntag (15.00 Uhr/Sport1+) auf Estland, einen der vier Gastgeber der EM. (BERICHT: Alle Infos zur Volleyball-EM)

Das Turnier wird außerdem in Polen, Tschechien und Finnland ausgetragen.

Georg Grozer führt deutsche Offensive an

Weitere Gegner der deutschen Mannschaft sind Olympia-Sieger Frankreich (Montag), Lettland (Dienstag) und die Slowakei (Donnerstag).

Bei der EM kann Bundestrainer Giani wieder auf Diagonalangreifer Grozer zurückgreifen. Der 36-Jährige hatte nach der verpassten Olympia-Qualifikation im vergangenen Jahr seine Nationalmannschafts-Karriere beendet, kehrte zur EM jedoch wieder zurück.

Grozer übte im Angriff und mit seinen Aufschlägen immer wieder Druck auf die kroatische Annahme aus. Dazu wurde er mit 16 Punkten Topscorer vor Tobias Krick mit zehn Zählern. Auf kroatischer Seite war Leo Andric der offensivstärkste Akteur (13 Punkte).

Dennoch blieb es zu Beginn ein enges Duell, auch aufgrund von eigenen Fehlern auf beiden Seiten.

Doch Deutschland kam immer besser in die Partie und setzte sich auch dank starkem Blockspiel schließlich souverän durch.

Hier geht‘s zum gesamten Turnier-Spielplan.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.