Deutscher macht Schritt Richtung WM - Befreiungsschlag für MvG

·Lesedauer: 1 Min.
Deutscher macht Schritt Richtung WM - Befreiungsschlag für MvG
Deutscher macht Schritt Richtung WM - Befreiungsschlag für MvG

Florian Hempel hat den nächsten Schritt Richtung PDC-WM gemacht.

Der Deutsche schaffte es bei der Players Championship 29 in Barnsley bis ins Achtelfinale und setzte sich auf seinem Weg gegen Keegan Brown, Dirk van Duijvenbode und Daryl Gurney durch. (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Erst gegen Damon Heta war in der Runde der letzten 16 Schluss, Hempel unterlag mit 3:6.

Der 31-Jährige belegt damit in der ProTour Order of Merit Platz 25 und darf sich berechtigte Hoffnungen auf ein WM-Ticket machen. Die besten 32 des Rankings sichern sich die Teilnahme im berühmten Ally Pally.

Van Gerwen triumphiert

Michael van Gerwen feierte indes seinen ersten Ranglisten-Titel des Jahres.

Im Finale setzte sich „Mighty Mike“ gegen Nathan Aspinall mit 8:5 durch.

„Ein Sieg wie dieser wird mir viel Selbstvertrauen geben. Insgesamt fühle ich mich gut und das ist das Wichtigste. Mein Hunger ist zurück und meine Leistungen sind wieder da, wo sie einmal waren“, freute sich der Niederländer.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.