"Deutsche WrestleMania" in Berlin

Martin Hoffmann

Seit zwei Jahrzehnten sind zwei Brüder aus Berlin Fixpunkte der deutschen Showkampf-Szene - als Kämpfer, als Trainer, als Promoter.

Nun haben Ahmed und Hussein Chaer sich zum Ziel gesetzt, das Wrestling in Deutschland mit einer prominent besetzten Freiluft-Show in Berlin auf eine neue Stufe zu heben.

"Grandslam Wrestling", hieß die Veranstaltung der GWF (German Wrestling Federation), die am Samstagabend ihre Premiere feierte. "Mit dem Wrestling Grandslam wollen wir die deutsche WrestleMania werden", sagte Ahmed Chaer im Vorfeld der Show, rund 1000 Zuschauern lockte dieses große Versprechen in die Zitadelle Spandau.


Zahlreiche prominente Wrestler dabei

Den Chaers gelang es, zahlreiche international bekannte Stars aus zwölf Ländern zu verpflichten: Die früheren WWE-Stars Carlito und Chris Masters traten ebenso an wie das US-Indendent-Aushängeschild Christopher Daniels - langjähriger Rivale der WWE-Stars AJ Styles und Samoa Joe.

Ebenfalls dabei: Ex-NFL-Spieler Moose aus der WWE-Konkurrenzliga GFW und zwei Stars der Kult-Liga Lucha Underground: Drago und Brian Cage - der "Mörder" von Lucha-Underground-Stargast Lorenzo Lamas.


Auch der frühere WWE-Topstar Bobby Lashley - berühmt für seinen WrestleMania-Auftritt an der Seite von Donald Trump - hatte sich angekündigt, sagte jedoch wegen einer Terminkollision ab.

Regenwetter sorgt für Schwierigkeiten

Regnerisches Wetter machte den Kämpfern das Leben etwas schwer, auf die eine oder andere riskante Aktion wurde wegen der widrigen Bedingungen verzichtet.


In den Hauptkämpfen taten die internationalen Gaststars das, was in der Szene üblich ist: Sie kassierten Niederlagen gegen die lokalen Stammwrestler und setzten sie damit in Szene.

Cage verlor gegen die deutsche Szenegröße "Bad Bones" John Klinger, Daniels unterlag Tarkan Arslan, dem "Berlin Champion" der GWF. Zum Abschluss verlor Moose seinen Heavyweight Title gegen den massigen Lokalmatador Pascal Spalter - ehemals bekannt als "Nils" aus der Reality-Show "Berlin Tag und Nacht".