Deutsche Rohstoff AG: Cub Creek veröffentlicht Produktionsergebnisse

DGAP-News: Deutsche Rohstoff AG / Schlagwort(e): Sonstiges

30.10.2017 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Deutsche Rohstoff: Cub Creek veröffentlicht Produktionsergebnisse
Haley fördert 2.404 Barrel Öläquivalent pro Tag aus sieben Bohrungen

Mannheim/Denver. Cub Creek Energy (CCE) hat heute die Produktionsraten für den Haley Bohrplatz veröffentlicht. In den ersten 30 Tagen stabiler Produktion förderten die 7 Bohrungen, die CCE im 3. Quartal 2017 fertiggestellt hatte, 2.404 Barrel Öläquivalent pro Tag (davon 1.920 Barrel Öl pro Tag). Die Produktionsraten entsprechen damit den erwarteten Werten. CCE geht davon aus, dass die Produktion in den kommenden Wochen weiter steigen wird. Der durchschnittliche Anteil von CCE an den Bohrungen liegt bei 78 %.

Neben den Bohrungen vom Haley Bohrplatz hat CCE in diesem Jahr auch 16 Bohrungen vom Litzenberger-Bohrplatz niedergebracht. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Fertigstellung. Wie bereits angekündigt ist geplant, die Bohrungen im 1. Quartal 2018 in Produktion zu bringen.

Mannheim, 30. Oktober 2017

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab. Weitere Informationen unter www.rohstoff.de

Kontakt

Deutsche Rohstoff AG
Dr. Thomas Gutschlag, CEO
Tel. +49 621 490 817 0
info@rohstoff.de



30.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Rohstoff AG
Q7, 24
68161 Mannheim
Deutschland
Telefon: 0621 490 817 0
Fax: 0621 490 817 22
E-Mail: gutschlag@rohstoff.de
Internet: www.rohstoff.de
ISIN: DE000A0XYG76, DE000A1R07G4,
WKN: A0XYG7, A1R07G
Indizes: Entry Standard (Performance TOP 30)
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Scale) in Frankfurt


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this