Deutsche Oel & Gas S.A.: BÖRSE RIGA ZIEHT ZULASSUNG ZUM LISTING ZURÜCK

Deutsche Oel & Gas S.A. / Schlagwort(e): Zulassungsantrag
Deutsche Oel & Gas S.A.: BÖRSE RIGA ZIEHT ZULASSUNG ZUM LISTING ZURÜCK

29.09.2017 / 17:38 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


DEUTSCHE OEL & GAS S.A.: BÖRSE RIGA ZIEHT ZULASSUNG ZUM LISTING ZURÜCK

Luxemburg, 29.9.2017 - Der Vorstand der Börse Riga hat dem Verwaltungsrat der Deutsche Oel & Gas S.A. heute mitgeteilt, dass er den am 5. September 2017 gefassten Beschluss, die Aktien der Klasse B der Deutsche Oel & Gas S.A. (ISIN: LU1083294915) zum Handel im Nasdaq Riga First North Market revidiert hat und die Zulassung zum Handel in diesem Segment widerruft. Der Handel mit den Aktien der Klasse B sollte gemäß der Zusage am 2. Oktober 2017 aufgenommen werden.

Der Verwaltungsrat der Deutsche Oel & Gas S.A. hat den Beschluss des Vorstandes der Börse Riga zur Kenntnis genommen und berät über die weiteren Optionen.

Kontakt:

Thomas Knipp und Marco Quacken
Mitglieder des Verwaltungsrats
Deutsche Oel & Gas S.A.
E-Mail: presse@deutsche-oel-gas.com
Tel.: 0800 - 000 5763

 


29.09.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Oel & Gas S.A.
45, Boulevard du Prince Henri
1724 Luxembourg
Luxemburg
Telefon: +49 (0) 800 184 0214
Fax: +352 229 999 5499
E-Mail: investor@deutsche-oel-gas.com
Internet: http://www.deutsche-oel-gas.com/
ISIN: DE000DGAS529
WKN: DGAS52
Börsen: Open Market in Frankfurt


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this