Deutsche Oel & Gas S.A.: Umwandlung von 208.837.736 A-Klasse-Aktien in D-Klasse-Aktien dokumentiert freiwillige Lock-up-Verpflichtung im Rahmen des geplanten Listings

DGAP-News: Deutsche Oel & Gas S.A. / Schlagwort(e): Sonstiges

15.12.2017 / 13:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Deutsche Oel & Gas S.A.: Umwandlung von 208.837.736 A-Klasse-Aktien in D-Klasse-Aktien dokumentiert freiwillige Lock-up-Verpflichtung im Rahmen des geplanten Listings


Luxemburg, 15. Dezember 2017: In Vorbereitung auf das geplante Listing in Riga wurden am 13. Dezember 2017 per notarieller Urkunde insgesamt 208.837.736 Aktien der Klasse A in Aktien der Klasse D umgewandelt. Mit dieser Maßnahme unterstreicht der Hauptaktionär Alecto Ltd. (158.162.655 Aktien; kontrolliert von Kay Rieck) seine Bereitschaft, sich freiwillig zu einer langfristigen Lock-up-Periode zu verpflichten. Gemäß Statuten der Gesellschaft können Aktien der Klasse D ab ihrer Ausgabe über einen Zeitraum von drei Jahren nur mit dem Einverständnis des Verwaltungsrats veräußert werden. Bei Kay Rieck beträgt diese freiwillige Lock-up-Frist insgesamt vier Jahre.

Darüber hinaus wurden auch die A-Klasse-Aktien der Deutsche Oel & Gas S.A. (50.451.735 Aktien) und der Deutsche Oel & Gas I S.A. (223.346 Aktien) in Aktien der Klasse D umgewandelt. Durch die erfolgte Umwandlung teilt sich das gezeichnete Kapital der Gesellschaft von 502.435.652 Euro nun in 136.068.810 A-Klasse-Aktien und 366.366.842 D-Klasse-Aktien auf.

Über die Deutsche Oel & Gas S.A.:
Die Deutsche Oel & Gas S.A. mit Sitz in Luxemburg (www.deutsche-oel-gas.com) ist die Holding-Gesellschaft der Deutsche Oel & Gas-Unternehmensgruppe, die sich auf die Exploration und Förderung von Erdgas und Erdöl im Cook Inlet-Becken im US-Bundesstaat Alaska fokussiert hat. Die Deutsche Oel & Gas-Gruppe verfügt über die Mehrheit der Anteile an Mineralgewinnungsrechten in dem 337 Quadratkilometer großen Gebiet "Kitchen Lights Unit" im Cook Inlet-Becken, die sie zur Exploration und Förderung von Erdöl und Erdgas berechtigen.

Kontakt:
Thomas Knipp / Marco Quacken
Mitglieder des Verwaltungsrats
Deutsche Oel & Gas S.A.
E-Mail: presse@deutsche-oel-gas.com
Tel.: +352 2786 2290



15.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Oel & Gas S.A.
45, Boulevard du Prince Henri
1724 Luxembourg
Luxemburg
Telefon: +49 (0) 800 184 0214
Fax: +352 229 999 5499
E-Mail: investor@deutsche-oel-gas.com
Internet: http://www.deutsche-oel-gas.com/
ISIN: DE000DGAS529
WKN: DGAS52
Börsen: Freiverkehr in Frankfurt


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this