Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG begibt Anleihe mit einem Gesamtvolumen von 10.000.000,00 Euro.

DGAP-News: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): Anleihe/Anleiheemission

26.06.2017 / 17:18
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Ad-Hoc Meldung nach Art. 17 MAR

26.06.2017
Die Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG hat erneut ein Angebot einer neuen Anleihe in Höhe von bis zu EUR 10.000.000,00 gestartet.

Nach der erfolgreichen Platzierung der Anleihen 2013/23 und 2016/26 mit Volumina in Höhe von jeweils EUR 10.000.000,00 startet die "Deutsche Bildung" heute erneut ein Angebot einer zusätzlichen Anleihe mit einem Volumen in gleicher Höhe (bis zu EUR 10.000.000,00) mit einer Verzinsung in Höhe von 4 % p.a. und einer Laufzeit bis zum 13.07.2027.

Die Anleihe wird unter den Bedingungen gemäß Wertpapierprospekt vom 23.06.2017 angeboten und wird in das Quotation Board der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen.

Die Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG beabsichtigt derzeit, die Anleihe in zwei Tranchen zu jeweils EUR 5 Mio. auszugeben. Die erste Tranche soll mit dem Zeitpunkt der Einbeziehung in den Freiverkehr zum voraussichtlich 13. Juli 2017 ausgegeben werden. Die zweite Tranche soll zu einem späteren, noch nicht fest definierten Zeitpunkt innerhalb der Gültigkeitsdauer des Wertpapierprospekts erfolgen. Es ist beabsichtigt, mit dieser Zweiteilung den bestehenden Kapitalbedarf und die durch die Platzierung entstehende Zinsverpflichtung besser miteinander zu koordinieren.

Der Emissionserlös soll genutzt werden, um in weitere Fördervereinbarungen für Studierende (inhaltlich und finanziell) zu investieren.

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG, Südliche Münchner Straße 8a
                            82031 Grünwald/München
Telefon: +49 (89) 649 46 235
Fax: +49 (69) 920 39 45 10
Internet: www.deutsche-bildung-studienfonds-2.de
ISIN: DE000A2E4PH3
WKN: A2E4PH
Börsen: Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse


26.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this