Deutsche Beteiligungs AG: Beteiligung an Heytex veräußert – Erfolgreicher Abschluss des DBAG Fund V

EQS-News: Deutsche Beteiligungs AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Verkauf
Deutsche Beteiligungs AG: Beteiligung an Heytex veräußert – Erfolgreicher Abschluss des DBAG Fund V
03.01.2023 / 10:45 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Deutsche Beteiligungs AG: Beteiligung an Heytex veräußert – Erfolgreicher Abschluss des DBAG Fund V

  • Weiterentwicklung durch regionale Expansion, Erweiterung des Produktportfolios und operative Verbesserungen

  • Veräußerungserlös in Höhe des Buchwertes

  • DBAG Fund V mit hervorragender Performance

Frankfurt am Main, 3. Januar 2023. Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) und der von ihr beratene DBAG Fund V schließen ihre Beteiligung an Heytex, einem führenden Anbieter technischer Textilien für diverse Endmärkte, ab. Ihre Anteile an dem Unternehmen werden an Bencis, einem Investor mit Büros in Deutschland, den Niederlanden und Belgien, veräußert. Die DBAG realisiert aus der Ende Dezember 2022 vereinbarten Veräußerung einen Veräußerungserlös, der in etwa dem Zeitwert der Beteiligung in ihrer Konzernbilanz zum 30. September 2022 entspricht. Somit ergibt sich für das laufende Quartal kein weiterer Wertbeitrag.

Mit der Veräußerung der letzten von ursprünglich elf Beteiligungen hat die DBAG den DBAG Fund V wirtschaftlich sehr erfolgreich abgeschlossen. Die Investoren des 2007 aufgelegten Management-Buy-out-Fonds erhalten insgesamt mehr als das Zweieinhalbfache ihrer Einzahlungen zurück. Der DBAG Fund V gehört damit zu den erfolgreichsten Fonds seines Jahrgangs für Private-Equity-Investitionen in Europa.

Während des Beteiligungszeitraums (2012 bis 2022) hat Heytex sich strategisch sehr weiterentwickelt. Unternehmenszukäufe spielten hier eine wichtige Rolle. Mit der Übernahme eines amerikanischen Konkurrenten im Dezember 2014 wurde der Markteintritt in die USA realisiert. Des Weiteren ist Heytex in diesem Zeitraum der operative Turnaround seines chinesischen Produktionsstandortes gelungen. Die Übernahme von Tencate, einem Marktführer in der Zelt- und Markisenbranche aus den Niederlanden, im Jahr 2021 war ein weiterer wichtiger Schritt zur Verbreiterung der globalen Produktionsbasis und zur Ergänzung des Produktportfolios. Dies ermöglicht es Heytex als einzigem Anbieter in dieser Branche mit Produktionsstandorten auf drei Kontinenten, bestmöglich auf technische und regionale Herausforderungen seiner Kunden reagieren zu können.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Veräußerung die sehr gute Entwicklung des DBAG Fund V erfolgreich abschließen konnten“, sagte Torsten Grede, Sprecher des Vorstands der DBAG.

 

Die seit 1985 börsennotierte Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) ist eines der renommiertesten Private-Equity-Unternehmen Deutschlands. Als Investor und Fondsberater liegt der Investitionsschwerpunkt der DBAG traditionell im Mittelstand mit einem Fokus auf gut positionierten Unternehmen mit Entwicklungspotenzial, vorrangig in der DACH-Region. Branchenschwerpunkte sind produzierende Unternehmen, Industriedienstleister und IndustryTech-Unternehmen – Unternehmen also, deren Produkte Automatisierung, Robotertechnik und Digitalisierung ermöglichen - sowie Unternehmen aus den Branchen Breitband-Telekommunikation, IT-Services, Software und Healthcare. Seit 2020 ist die DBAG auch in Italien mit einem eigenen Büro in Mailand vertreten.
Das vom DBAG-Konzern verwaltete oder beratene Vermögen beträgt rund
2,5 Milliarden Euro.

Deutsche Beteiligungs AG
Unternehmenskommunikation · Roland Rapelius
Börsenstraße 1 · 60313 Frankfurt am Main
(ab 12. Dezember 2022: Untermainanlage 1, 60329 Frankfurt am Main)
Tel. +49 69 95 787-365 ·  +49 151 266 63 172 (mobil)
E-Mail: roland.rapelius@dbag.de

 


03.01.2023 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Deutsche Beteiligungs AG

Börsenstrasse 1

60313 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon:

+49 69 957 87-01

Fax:

+49 69 957 87-199

E-Mail:

welcome@dbag.de

Internet:

www.dbag.de

ISIN:

DE000A1TNUT7

WKN:

A1TNUT

Börsen:

Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1525609


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this